Zwei Konzerte des deutsch-französischen PAMINA Mädchenchors Baden-Elsass-Pfalz in Haguenau und Wissembourg

(lifePR) ( Landau in der Pfalz, )
Unter der Leitung seines Gründers und Dirigenten Klaus Braun konzertiert der deutsch-französische PAMINA Mädchenchor Baden-Elsass-Pfalz am Samstag, 23. April 2016, um 20:00 Uhr in Wissembourg, protestantische Kirche Saint Jean und im Rahmen des Festivals „La VOIX“ am Sonntag, 24. April 2016, um 16:30 Uhr in Hagenau, Eglise Protestante Haguenau.

Zur Aufführung kommen originale und bearbeitete Chorwerke europäischer Musikepochen: Barock, Klassik, Romantik, Moderne sowie aus Musical und Film:  Werke aus „Les Choristes“  von Bruno Coulais, von den französischen Komponisten Hector Berlioz, Gabriel Faure und von Johann Pachelbel, Benjamin Britten, Jonathan Willcocks, John Rutter, Scott Joplin, u.a. in Originalsprache für zwei- bis vierstimmigen Mädchenchor.         

Der Chor wird am Piano begleitet von Johann Anton German, ehemaliger Korrepetitor am Badischen Staatstheater Karlsruhe.

Vom 23. Juli – 11. August 2015 unternahm der  deutsch-französische Pamina Mädchenchor Baden-Elsass-Pfalz unter der Leitung von Klaus Braun eine überaus erfolgreiche dreiwöchige USA-Konzerttournee zu den großen nordamerikanischen Seen der Bundesstaaten Michigan, Illinois und Wisconsin: Stationen waren vom 23.–27.7. Middleville, Michigan; 27.–30.7. Monroe, Wisconsin; 30.7. Chicago, Illinois; 30.7. –3.8. Howard City, Michigan; 2.8. Blue Lake Fine Arts Camp, Muskegon, Michigan; 3.–6.8. Big Rapids, Michigan;  7.–10.8. New York City.

Der PAMINA Mädchenchor folgte der Einladung des Direktors des „Blue Lake Fine Arts Camp“, Fritz Stansell, der in den Jahren 2010, 2013 und 2014 mit über 160 amerikanischen Musikern und Sängern seines „International Youth Symphony Orchestra“ und „International Youth Choir“ auf Einladung des Pamina Mädchenchors und des Landauer Musikpädgogen Klaus Braun im Europäischen Pamina Eurodistrict Baden-Elsass-Pfalz in Landau, Karlsruhe, Wörth und Wissembourg   zu Gast war. Zusammen mit den Chören aus Hagenau:  Ensemble Vocal Adultes de l'Ecole de Musique et Danse de Haguenau, Leitung: Nathalie Fornecker und dem Chor „Chorale 1857 Haguenau/Alsace“, Leitung: Isabelle Blessig, dem Philharmonischen Chor der Pfalz, dem Oratorienchor Landau, dem Südpfälzischen Kammerchor, dem Europa Chor Karlsruhe und dem Pamina Mädchenchor wurden die  großen Oratorien „Elias“ von Mendelssohn, „Die Schöpfung“ von Haydn und die 9. Sinfonie mit dem Schlusschor „An die Freude“ von Beethoven im Konzerthaus Karlsruhe, in der Stiftskirche und Jugendstil-Festhalle Landau aufgeführt.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Chorarbeit wird am Ausgang bzw. Bühne gebeten.

Allgemeine Informationen zum neugegründeten Chor:

Der Pamina Mädchenchor Baden-Elsass-Pfalz ist ein überregionales Vocal-Ensemble aus jugendlichen Sängerinnen, die aus dem Eurodistrict Pamina (Baden, Elsass, Pfalz) kommen, der deutsch-französischen Region im Herzen Europas. Sein Repertoire reicht von internationaler weltlicher und geistlicher Chormusik in Originalsprache vom Mittelalter bis zur Moderne, von der Gregorianik über Barock, Klassik und deutsche Romantik bis hin zu Pop, Rock und Jazz.

Gegründet im Januar 2012 gab der Chor sein Debüt am 16. Mai 2012 im Münster zu Strasbourg, Elsass, am Vorabend zu Christi Himmelfahrt. Der PAMINA Mädchenchor konzertiert vorrangig in der Pfalz, Baden und im Elsass, darüber hinaus liegt ein großer Schwerpunkt auf Konzertreisen zu internationalen Musikfestivals im europäischen Ausland und in die USA. Vom 3. bis 11. August 2016 unternimmt der deutsch-französische Mädchenchor eine Konzertreise zum Chorfestival „Choralies“ in Vaison-la-Romaine, Provence, France. Die Chorsängerinnen erhalten chorische Stimmbildung, sowie Einzelstimmbildung und müssen sich für die Aufnahme in den Chor qualifizieren.                                            In drei- bis vierwöchigem Abstand finden die Probenphasen in Wissembourg, Landau, Karlsruhe und Wörth  an Wochenenden  statt.

Der Pamina Mädchenchor ist Mitglied bei den beiden größten Weltchorverbänden: International Federation of Choral Music (IFCM) und European Choral Association-Europa Cantat (ECA). Zudem unterhält er ein International Exchange Program mit dem Blue Lake Fine Arts Camp, USA, Michigan (www.bluelake.org), und dem königlichen Copenhagen Girls Choir, Dänemark (www.girlschoir.dk). Zuletzt war der Pamina Mädchenchor Teilnehmer beim Europa Cantat junior 7-Festival, August 2014 in Bergen, Norwegen.

Gründer und Leiter des Pamina Mädchenchor Baden-Elsass-Pfalz ist Klaus Braun (klaus.braun@paminagirlschoir.de). Chormanagerin ist Frau Kerstin Kessel, Medizininformatikerin an der Universitätsklinik München (kerstin.kessel@paminagirlschoir.de).                                                                                                                

Weitere Informationen finden Sie auf der dreisprachigen Homepage des Chors: www.paminagirlschoir.de. Dort kann auch der Pamina-Newsletter abonniert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.