Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61375

Das "Palm Springs - ABC"

Fortsetzung: Aktivitäten von V bis Z in und um den kalifornischen Ort Palm Springs

(lifePR) (Palm Springs, CA, ) Dies ist nun die letzte Ausgabe des Palm Springs - ABCs. Nicht ganz 26 Buchstaben wurden mit Leben gefüllt und spannenden, ausgefallenen und interessanten Aktivitäten in und um Palm Springs zugeordnet. Ist Palm Springs vor allem als Oase für Wellness und Entspannung am Pool bekannt, konnten mit dem ABC viele Attraktionen für Abenteuerlustige und aktive Urlauber vorgestellt werden. Die letzten Buchstaben sind V, W und Z.

V wie Vogelparadies

Die Wüste ist ein Mekka für alle Vogelbegeisterten. Besonders in den Indian Canyons kann man eine Vielzahl an unterschiedlichen Vogelarten beobachten. Zu den Indian Canyons gehören der Palm Canyon, der Andreas Canyon und der Murray Canyon. Sie liegen gerade einmal fünfzehn Minuten von Palm Springs entfernt und gehören den ortsansässigen Agua Caliente Indianern, ein Stamm der Cahuillas. Hier sind große und kleine Vögel zu Hause, darunter Adler, Falken und Kolibris. Mehr zum Naturereignis Indian Canyons erfahren Sie unter www.indiancanyons.com.

W wie Wilder Westen

Den Wilden Westen kennen die meisten Urlauber vor allem aus dem Fernsehen oder Kino. In der "Pioneertown", 45 Minuten von Palm Springs entfernt, fühlt sich der Besucher als ob er geradewegs in einen Westernfilm hineingestolpert ist. Diese Stadt wurde 1946 als Filmkulisse gebaut und lässt die Zeiten des Wilden Westens wieder auferstehen. Wie aus den Tagen der Pioniere im 19. Jahrhundert sehen hier der Saloon, das Gefängnis oder das Hotel aus. In der "Pioneertown" wurden Filme gedreht wie "The Cisco Kid" oder "Buffalo Bill". Heute gibt es Geschäfte, wo man sich mit Cowboyhüten und -stiefeln eindecken kann. Mehr erfahren Sie unter www.pioneertown.com.

Z wie Zoo

Wenige Minuten von Palm Springs entfernt befindet sich "The Living Desert". Dieser 145 Hektar große Zoo widmet sich als einziger Tierpark in den USA ausschließlich der Pflanzen- und Tierwelt von Wüstenlandschaften. Außerdem ist "The Living Desert" nicht nur ein Zoo, sondern begreift sich auch als Naturhistorisches Museum und Bildungszentrum in einem. So kann der Besucher neben afrikanischen Kamelen, orientalischen Oryx-Antilopen und nordamerikanischen Geiern auch Kakteenlandschaften erkunden oder im "Entdeckerraum" spielerisch die Wunder der Wüste kennen und verstehen lernen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.livingdesert.org.

Palm Springs Bureau of Tourism

Palm Springs liegt im Coachella-Tal in der Wüste Kaliforniens, etwa zwei Autostunden von Los Angeles entfernt. Mit über 350 Sonnentagen im Jahr ist die Stadt für ihr warmes und trockenes Klima bekannt. Die Wüstenoase ist nur 32 km entfernt vom Joshua Tree National Park und Ausgangspunkt für Ausflüge zu zahlreichen touristischen Attraktionen Kaliforniens. Die Repräsentanz des Palm Springs Bureau of Tourism ist erreichbar unter Tel. 0049-(0)6103-8335686, per E-Mail: info@palm-springs.de oder im Internet unter www.palm-springs.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Münchner Modell" setzt neue Standards für sichere Flugzeugabfertigung

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Das sogenannte „Münchner Modell" stand heute am bayerischen Luftverkehrsdrehkreu­z im Mittelpunkt eines Symposiums zum Thema Flugzeugabfertigung,...

Nordis Travel Award 2017 für Rucksack Reisen

, Reisen & Urlaub, Rucksack Reisen Münster GmbH

Rucksack Reisen freut sich über den Nordis Travel Award. Der Anbieter aus Münster wurde für seine Reisen in das Wintercamp Idre (Schweden) mit...

Auf dem Kanal von Finnland nach St. Petersburg

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

An Bord der MS Carelia geht es von Lappeenranta in Südkarelien bis nach Wyborg. Die Reise beginnt in der Universitätsstadt Lappeenranta. Von...

Disclaimer