Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131396

Interwetten wird Hauptsponsor von Lüthis Moto2 Team

(lifePR) (Valencia, ) .
- Mit Weltmeister H. Aoyama 2010 startet Interwetten auch in der Königsklasse des Motorradsports!
- Der frischgebackene Champion wird Pilot des Interwetten Honda MotoGP Teams!

Interwetten setzt neue Maßstäbe. Im Frühjahr dieses Jahres präsentierte der österreichische Sportwettenanbieter den Relaunch seiner Internetseite www.interwetten.com, welche als eine der innovativsten Sites der Branche gilt. Nun werden auch die Sponsoringaktivitäten auf ein neues Level gehoben und das Interwetten Honda MotoGP Team fährt 2010 in einer Liga mit den Superstars der MotoGP um WM-Punkte.

Seit 2006 ist Interwetten bereits Co-Sponsor des Schweizer Töff-Stars Tom Lüthi. Ab 2010 fungiert der österreichische Sportwettenanbieter als Hauptsponsor von Lüthi's Interwetten Moto2 Team. In dieser neuen Klasse, welche die bisherige 250ccm ersetzt, soll Lüthi Erfolge feiern und sich so für die MotoGP empfehlen. Interwetten CEO Wolfgang Fabian dazu: "Mit Tom Lüthi hat Interwetten vor einigen Jahren die ersten Gehversuche in der Motorrad WM gewagt und dies überaus erfolgreich. Wir profitieren in der Schweiz enorm von dem extrem hohen Bekanntheitsgrad und den Sympathiewerten von Tom!"

Neben dem Interwetten Moto2 Team um Lüthi schaltet Interwetten noch einen Gang höher und steigt als Titelsponsor des Interwetten Honda MotoGP Teams in die Königsklasse des Motorradsports auf.

Für den Einstieg in die oberste Liga, welcher mit dem Schweizer Teamchef Daniel M. Epp in Angriff genommen wird, wurde niemand geringerer als der frischgebackene Weltmeister der 250er-Klasse, Hiroshi Aoyama (JAP) verpflichtet. "Wir wollen Hiroshi unterstützen, in der MotoGP Fuß zu fassen und uns gemeinsam in der Königsklasse etablieren", erklärt Daniel M. Epp.

"Interwetten ist einer der modernsten Wettanbieter Europas. Die Dynamik und Innovation soll sich auch in unserem Engagement im Motorsport widerspiegeln" sagt dazu CEO Wolfgang Fabian.

Über die Beweggründe von Interwetten zur Ausweitung des Sponsorings im Rahmen der Motorrad WM sagt Wolfgang Fabian: "Die MotoGP steht wie Interwetten für spektakuläre Action, hochklassigen Sport und Spannung bis zur letzten Kurve. Darüber hinaus ist sie in wichtigen Interwetten-Märkten wie Spanien und Griechenland, aber auch in Deutschland und der Schweiz überaus populär und somit die ideale Plattform um unsere Marke in diesen Ländern weiter bekannt zu machen."

Interwetten: Daten und Fakten:

Interwetten ist einer der weltweit führenden Anbieter von Online Sportwetten. 1990 als Anbieter von Sportwetten über das Telefon gegründet hat das Unternehmen heute über 100 Angestellte und erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Wettumsatz von 320 Mio. Euro.

Das international agierende Unternehmen verzeichnet zurzeit über 1.000.000 registrierte Kunden in 200 Ländern.

Der Expansionskurs wird von Interwetten mit großer Intensität weiterverfolgt.

Website: www.interwetten.com
InterwettenRacing: www.interwettenracing.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit Vollgas durch die Hölle: BMW tritt mit einem traditionell starken Aufgebot beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring an

, Sport, BMW AG

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (GER) wird 2017 bereits zum 45. Mal ausgetragen – und selten war BMW Motorsport in der Spitze wie auch...

Handball-Bundesliga: HC Erlangen verliert gegen Flensburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen unterlag am Sonntag dem Weltklasse-Team der SG Flensburg-Handewitt mit 18:26 (10:12). Das Team von HC-Cheftrainer Robert Andersson...

Eng und Collard verpassen im ADAC GT Masters das Podium knapp - Siege der BMW Piloten in der BTCC und der Pirelli World Challenge

, Sport, BMW AG

. - ADAC GT Masters: Platz fünf für das BMW Team Schnitzer in der Lausitz. - BTCC: Sieg und 150. Podiumsplatzierung für West Surrey Racing. -...

Disclaimer