INTERWETTEN HONDA MotoGP Team: Grand Prix von Katar 2010

(lifePR) ( Zurich, )
In wenigen Tagen ist es endlich wieder soweit. Die MotoGP Weltmeisterschaft geht in eine neue Saison, in die 61. Saison, um genau zu sein. Diese wird zum dritten Mal in Folge das Nachtrennen auf der Wüstenstrecke in Losail/Katar eröffnen.

Die Rennstrecke, ca. 30 km außerhalb Doha's, wurde in nur einem Jahr erbaut und 2004 eröffnet. Der erste MotoGP Event fand 2004 noch an einem Samstag statt. 2007 wurden der Rennstrecke permanente Flutlichter hinzugefügt und das erste Motorrad-Nachtrennen der Geschichte der MotoGP Weltmeisterschaft fand 2008 unter Flutlicht statt.

Hiroshi Aoyama, der in der letzten Saison den letzten 250ccm Weltmeistertitel aller Zeiten einfuhr, erreichte hier beim Grand Prix von Katar 2009 den vierten Platz und verpasste das Podium nur knapp. Für den diesjährigen Saisonauftakt wird er zum ersten Mal für die Königsklasse des Motorradrennsports an den Start gehen.

Hiroshi Aoyama:

Ich freue mich auf den Beginn der neuen Saison in der MotoGP Klasse. Katar ist nicht unbedingt meine stärkste Rennstrecke und die Bedingungen da sind nicht immer perfekt. Auch das Fahren bei Nacht ist ziemlich ungewöhnlich und ich werde sehen, wie ich mit dieser neuen Situation zurechtkomme. Ich muss mehr Vertrauen zu meinem neuen Motorrad aufbauen und noch viel lernen, aber ich hoffe, dass ich in Katar ein gutes Ergebnis einfahren kann.

Daniel Epp, Teammanager:

Ich bin sehr froh, dass es endlich wieder los geht und wir vom Druck des ersten Rennens befreit werden. Die ganzen letzten Monate, eigentlich seit dem Sommer letzten Jahres, waren eine riesige Vorbereitungszeit und nun geht es endlich zur Sache. Die ganzen Tests der Vorsaison sind ganz gut gelaufen, aber erst nach diesem ersten Rennen der Saison wissen wir, wo wir wirklich stehen. Katar gehört zwar nicht zu den Lieblingsstrecken von Hiro, aber letztes Jahr war sein Saisonauftakt ja auch nicht so schlecht.

Das Rennen in Katar beginnt am 9. April mit dem ersten Freien Training der 125ccm Klasse und endet mit dem MotoGP Rennen am 11. April.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.