Mittwoch, 01. März 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67229

Zweite Tanz-Deutschlandpremiere im Rahmen der RuhrTriennale bei PACT Zollverein mit "Is you me"

Ein Duett für zwei der Protagonisten des zeitgenössischen Tanzes

(lifePR) (Essen, ) Am Donnerstag, 2. und Freitag, 3. Oktober, ist die zweite Tanz-Deutschlandpremiere im Rahmen der RuhrTriennale bei PACT Zollverein zu sehen: Die beiden mehrfach ausgezeichneten Ausnahmekünstler Benoît Lachambre und Louise Lecavalier zeigen ihr Stück "Is you me", eine Koproduktion von PACT Zollverein, die im Mai dieses Jahres in Kanada zur Uraufführung kam. Benoît Lachambre, der als die Galionsfigur eines neuen Zugangs zu Improvisation und Körperbewusstsein gilt, und die Tanz-Ikone Louise Lecavalier, fast zwei Jahrzehnte lang zentrale Figur der kanadischen Kompanie Lalala Human Steps, haben bereits zuvor erfolgreich zusammengearbeitet, standen jedoch bislang nicht gemeinsam auf der Bühne. In "Is you me" kreiert der renommierte Medienkünstler Laurent Goldring mit seinen Projektionen, Überschreibungen und Reflektionen aus Mustern und Farben einen sich ständig wandelnden Bühnenraum, in dem die beiden Tänzer gleichzeitig Protagonisten und Element der multimedialen Installation sind. Durch das Zusammenspiel aus realen Figuren und Zeichnungen entstehen immer wieder neue, zwei- und dreidimensionalen Kontexte und Bilder, in denen Fragen nach Identität, Verschmelzung und Distanz verhandelt werden. Zu den kongenialen Klanglandschaften des Komponisten und Musikers Hahn Rowe verbinden sich Tanz und Medienkunst auf eine symbiotische Art und Weise, die neue Möglichkeiten des Zusammenspiels dieser beiden Künste eröffnet.

PACT Zollverein
Tanz im Rahmen der RuhrTriennale
Deutschlandpremiere

Benoît Lachambre & Louise Lecavalier (CA)/Laurent Goldring (F)/Hahn Rowe (USA)
"Is you me"
Donnerstag, 2. Oktober 2008 20.00 Uhr*
Freitag, 3. Oktober 2008 20.00 Uhr*
*Einführung 19.30 Uhr
VVK/AK 25€ (ohne VRR-Ticket)
Über die VVK-Stellen der RuhrTriennale
Tickethotline: +49(0)700.20 02 34 56

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Die Welt reparieren“ unter den Sachbuch Top 10 des Monats

, Kunst & Kultur, Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis gemeinnützige GmbH

Zusammen mit der "Süddeutschen Zeitung" gibt der NDR die Sachbuchliste des Monats heraus. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt Bücher aus Geistes-,...

Musik: Ein Teil der griechischen Seele

, Kunst & Kultur, Größenwahn-Verlag Frankfurt am Main

Das Wort, um das es geht, ist über 2500 Jahre alt und eins der wichtigsten für die Griechen. Die Musik! Für die Griechen »nicht einfach nur Musik....

Forum Tanzvermittlung

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Das FORUM TANZVERMITTLUNG ist ein offenes Angebot rund um das Thema Tanzvermittlung, das einen intensiven Austausch zu Vermittlungsfragen, Konzepten...

Disclaimer