lifePR
Pressemitteilung BoxID: 161366 (PACT Zollverein - Performing Arts Choreographisches Zentrum NRW Tanzlandschaft Ruhr)
  • PACT Zollverein - Performing Arts Choreographisches Zentrum NRW Tanzlandschaft Ruhr
  • Bullmannaue 20a
  • 45327 Essen
  • http://www.pact-zollverein.de
  • Ansprechpartner
  • Nassrah-Alexia Denif
  • +49 (201) 28947-10

Multitasking-Durcheinander und die Behauptung des Ichs in der Gesellschaft

PACT Zollverein zeigt ein Doppelprogramm mit einer Performance von Hermann Heisig und Laurent Chétouanes neuem Tanzstück

(lifePR) (Essen, ) Am 7. und 8. Mai präsentiert PACT Zollverein ein Doppelprogramm mit zwei Vorstellungen:

Um 19 Uhr ist zunächst Hermann Heisigs Stück >Themselves already hop!< zu sehen, das im Rahmen des Mentorenprogramms CONNECTIONS entstanden ist. CONNECTIONS fördert den Austausch zwischen Künstlern verschiedener Disziplinen, Nationalitäten und Generationen. Die renommierte Choreographin Meg Stuart, selbst regelmäßig bei PACT Zollverein zu Gast, hatte den jungen Künstler 2009 zur Kreation eines neuen Stücks im Rahmen des Programms eingeladen. In >Themselves already hop!<, mit dem er unter anderem bei den Berliner Tanztagen gastierte, sucht Heisig nach möglichen Formen des Miteinanders in einem Zustand permanenter Mehrfachbeschäftigung: Vier Personen werden in einem provisorischen Wohnzimmer miteinander konfrontiert, in dem sie alle gleichzeitig verschiedene Tätigkeiten ausführen. Im ständigen Multitasking aller Beteiligten entsteht ein komisch-absurdes Durcheinander, das die gesellschaftliche Tendenz zu ständiger Mehrfachbeschäftigung im Mikrokosmos der Bühnenperformance widerspiegelt.

Um 21 Uhr zeigt der Regisseur und Choreograph Laurent Chétouane, unter anderem ausgezeichnet mit der Wild Card der RUHR.2010 GmbH, seine neue Arbeit: In >Tanzstück# 4: Leben Wollen (Zusammen)<, einer PACT-Koproduktion, nähert er sich der Frage, wie ein Zusammenleben in der Gesellschaft möglich sein kann, ohne die kreative Kraft des Individuums zu zerstören. Ausgangspunkt seiner choreographischen Überlegungen für fünf Performer ist der Text des französischen Philosophen Roland Barthes, der in >Comment vivre ensemble< die Idee eines >Leben Zusammen< in der Gruppe beleuchtet. In Bewegung und Sprache erkundet Chétouane sowohl den (Frei-)Raum als auch die Nähe, die das Individuum innerhalb der Gruppe benötigt, um die Kräfte des eigenen wie des fremden Ichs produktiv zu nutzen.

Vor den Vorstellungen am Freitag, 7.Mai, findet um 18.30 Uhr eine Einführung statt.

PACT Zollverein
Freitag, 7. und Samstag, 8. Mai 2010
Doppelprogramm:

19 Uhr
Hermann Heisig (DE)
›Themselves already hop!‹ Performance
(Dauer ca. 60 Minuten)
VVK/AK: 6€

21 Uhr
Laurent Chétouane (FR/DE)
›Tanzstück #4: Leben Wollen (Zusammen)‹ Tanz/Performance
VVK 11€ /erm. 6€ (inkl. VRR-Ticket); AK 13€/erm. 8€ (inkl. VRR-Ticket)
(Dauer: ca. 60 Minuten)

Vorverkauf über das TicketCenter im Haus am Theater,
Tel. 0201-8 12 22 00, tickets@theater-essen.de
Beide Veranstaltungen sind getrennt voneinander buchbar.