Der Körper als sexuelles Erfahrungsfeld

Die Uraufführung von Mette Ingvartsens >69 positions< lotet das zeitgenössische Verständnis von Sexualität aus

(lifePR) ( Essen, )
Den Oktober bei PACT Zollverein eröffnet die dänische Choreographin und Tänzerin Mette Ingvartsen am Donnerstag, 02.10., und Freitag, 03.10., mit der Uraufführung ihres neuen Stücks >69 positions<. Die Performance bildet den Auftakt zu Ingvartsens neuem Arbeitszyklus zum Verhältnis von Sexualität, dem Politischen des Körpers und gesellschaftlichen Strukturen. Exzess, Nacktheit, Orgien, rituelle Ausschweifungen, Publikumsbeteiligung und politisches Engagement - die Ausdrucksformen sexueller Utopie in experimentellen Performances der 60er Jahre sind der Ausgangspunkt von >69 positions<. Darauf aufbauend untersucht Ingvartsen, deren vielbeachtete Produktionen regelmäßig bei PACT zu sehen sind, unseren zeitgenössischen Körper auf seine Brüche, um das Verständnis heutiger Sexualität zu durchdringen. Ihr eigener Körper wird dabei zu einem Erfahrungsfeld physischer Experimente und unkonventioneller sexueller Praktiken, die sich im Verhältnis zu ihrer Umgebung entwickeln.

Zuletzt war Mette Ingvartsen ebenfalls mit einer Uraufführung bei PACT zu Gast: Im November 2012 präsentierte sie hier ihr Stück >The Artificial Nature Project< zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Seit 2002 entwickelt Ingvartsen, die auf der von Anne Teresa de Keersmaeker gegründeten Brüsseler Schule P.A.R.T.S. studierte, eigene Produktionen, seit 2005 sind diese regelmäßig bei PACT zu sehen. Neben ihrem künstlerischen Schaffen arbeitet sie an Rechercheprojekten zu Produktionsfragen der Performing Arts. In diesem Rahmen kooperierte sie bereits mit Jan Ritsema, Xavier Le Roy und Bojana Cvejic.

Donnerstag, 02.10.2014, 20 Uhr, Einführung 19.30 Uhr
Freitag, 03.10.2014, 20 Uhr
URAUFFÜHRUNG
Mette Ingvartsen
>69 positions<
Performance
VVK 11€, erm.6€
AK 13€, erm.8€

Tickets über www.pact-zollverein.de, tickets@theater-essen.de oder über die Tickethotline der TUP +49 (0)201.812 22 00
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.