Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132149

Heimtextil 2010: Outlast unterstützt Lizenznehmer

Gewinnen Sie mit Outlast!

(lifePR) (Heidenheim, ) Einmal mehr beweist sich auf der kommenden Heimtextil 2010 in Frankfurt, dass Outlast®-Phase-Change-Materialien (PCM) ein intelligenter Verkaufsverstärker sind. So unterstützt der Pionier und Marktführer Outlast seine Lizenznehmer, die auf der internationalen Fachmesse ausstellen und fördert die Frequenz an deren Ständen: Die Besucher können an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen und einen Audi TT Coupé gewinnen.

An jedem der neun Outlast®-Partnerstände auf der Heimtextil können Fachbesucher neben Informationen rund um die innovativen, Temperatur regulierenden Outlast®-Bettwaren eine Outlast®-Karte erhalten, mit der sie zur Outlast®-Promotionfläche in Halle 8, Stand J 64 kommen können. Hier haben sie dann die Möglichkeit, eine sechsstellige Zahl in einen Tresor einzutippen - und mit einem Quäntchen Glück einen Audi TT Coupé zu gewinnen.

"Wir freuen uns, unsere Partner zu unterstützen und auch dem Handel zu demonstrieren, wie Outlast®-Produkte den Abverkauf ankurbeln können", so Martin Bentz, Geschäftsführer der Outlast Europe GmbH, Heidenheim. Begleitend werden zur Abrundung der Kampagne im Vorfeld der Heimtextil Anzeigen in internationalen Fachmedien geschaltet und Mailings versendet. ferner weist ein Lesezeichen im Messekatalog auf die Aktion hin. Für die Partnerstände stellt Outlast zudem Banner zur Verfügung, die ebenfalls auf die Kampagne aufmerksam machen.

Mit Outlast auf der Gewinnerseite - auch der Fachhandel kann mit den intelligenten Outlast®-Produkten nur gewinnen. Dem Endverbraucher bietet er eine hilfreiche Zusatzfunktion, die für mehr Schlafkomfort sorgt, und erhöht zugleich die Attraktivität seines Sortiments. Insbesondere in Zeiten eines verschärften Wettbewerbs zahlt sich dies aus: So zeigt die Erfahrung, dass PCM-Produkte den Absatz ankurbeln und die Abverkäufe steigern. Informieren Sie sich selbst: Es nehmen folgende Outlast®-Lizenznehmer auf der Heimtextil vom 13. bis 16. Januar 2010 in Frankfurt teil:

Abeil: Hall 8.0, Stand D 44
Brennet: Hall 8.0, Stand D 80
Frankenstolz: Hall 8.0, Hall E 54
Molina: Hall 8.0, G 82
Quilts of Denmark: Hall 8.0, Stand G 81
Shandong Design Weave: Hall 10.3, Stand B 21
Sleepwell Kauffmann: Hall 8.0, Stand F 69
Velamen: Hall 8.0, Stand A 50
Wendre: Hall 8.0, Stand E 18

Outlast Europe GmbH

Das amerikanische Unternehmen Outlast Technologies, Inc., Boulder/Colorado (USA), ist der Pionier und weltweit führend bei der Forschung, Entwicklung, dem Design und der Vermarktung von Phase-Change-Materialien (PCM) und -Anwendungen. Die Temperatur regulierende Technologie des innovativen Technologieunternehmens Outlast wird bei Bekleidung, Schuhen, Bettwaren und anderen Gebieten eingesetzt. Outlast®-Fasern, -Stoffe und -Beschichtungen wurden ursprünglich für die NASA entwickelt und enthalten patentierte mikroverkapselte Phase-Change-Materialien, so genannte ThermoculesTM, die überschüssige Körperwärme aufnehmen, speichern und wieder abgeben und so dem Konsumenten mehr Komfort bringen. Den europäischen Markt bearbeitet die Outlast Europe GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Heidenheim an der Brenz/Deutschland. Mehr Informationen finden Sie unter www.outlast.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer