Genussvolle Bewegung

Per Pedes oder Rad die Ostseeküste Schleswig-Holsteins entdecken

(lifePR) ( Scharbeutz, )
Wenn sich die Sommerferien dem Ende zu neigen und die Temperaturen sinken, dann beginnt die perfekte Zeit für einen Aktivurlaub an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Dann heißt es: rein in die Wanderstiefel oder rauf aufs Fahrrad und die Ostseeküste mit all ihren Facetten erkunden! Mit freiem Blick über die spätsommerliche Küste, entlang Wiesen und Feldern und durch kleine Hafenstädtchen führen entlang der Ostsee Schleswig-Holsteins zahlreiche ausgeschilderte Wander- und Radwege für jeden Schwierigkeitsgrad.

Der Ostseeküstenrad- und Wanderweg von Travemünde entlang der Lübecker Bucht über die Sonneninsel Fehmarn, vorbei an der Kieler Förde bis hinauf an die geschichtsträchtige deutsch-dänische Grenze eignet sich ideal für Tagestouren oder mehrtägige Aktivausflüge - sowohl für Hobbysportler als auch Profis. Kleine Hafenorte mit bunten Fischerhäuschen, imposante Gutshöfe, Schlösser und Museen säumen den Weg und lassen in die maritime Kultur und Vergangenheit der Region eintauchen.

Von Nord bis Süd ist entlang der Küste auch nach den Sommerferien überall etwas los. Die kleinen Fischerhütten und Restaurants laden zum Verweilen und Pausieren ein und das Meer ist stets nur ein paar Meter entfernt. Mal geht es vorbei an langen Strände, mal an Steilküsten, Buchten oder auch Fjorden. So hat jede Region ihren ganz eigenen Charakter, der sich beim Wandern oder auf dem Rad entdecken lässt. Gut ausgeschilderte Routen und detaillierte Karten machen die Tour entlang der Küste, auch für Hobbyradler- und Wanderer, zu einem unvergesslichen Erlebnis. www.ostseekuestenradweg.de

Fahr Rad!

Die Küste, immer an der Ostsee Schleswig-Holsteins entlang, ist ein vielseitiges Radlerparadies. Von Nord bis Süd ist es mal ein bisschen hügelig und mal flach abfallend. Der Wind ist ein häufiger Gast, aber nicht immer von vorn!

Glücksmomente auf dem Rad lassen sich besonders gut in Heikendorf an der Kieler Förde erradeln. An der Uferlinie entlang reihen sich die schönsten Plätze wie Perlen auf einer Kette. Auf den zahlreichen Rastplätzen entlang des Förde-Rad- und Wanderweges wärmen die Sonnenstrahlen bis in die späten Abendstunden: auf der Terrasse des „Kiek ut“ am Kitzeberger Strand, auf den Wiesen des Stinnesparks oder an der Mole im Hafen. Vorbei am U-Boot Ehrenmal geht es weiter bis zum Kurstrand. Von der Promenade oder den Sonnenplätzen der Strandgastronomie aus lässt sich das bunte Treiben am besten beobachten. Den Blick auf die Ostsee und die vorbeiziehenden Fähren und Kreuzfahrtschiffe gibt es kostenlos dazu.

Durchatmen und Loslassen beim Wandern an der Ostseeküste

Beschaulich lässt es sich zum Beispiel auf dem ersten Teilstück des Europäischen Fernwanderweges rund um Bad Schwartau wandern. Das kleine Wandergebiet ist an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins fast noch ein Geheimtipp und kann durch Wälder, Wiesen, kleine Berge und auch Seen bei Aktivurlaubern punkten. Beim Erklimmen des 70 Meter hohen Pariner Berges oder treppauf zur Aussichtsplattform der Bismarcksäule rückt der Alltag in den Hintergrund. Von ganz oben schweift der Blick über Wälder, Wiesen und Seen bis nach Lübeck und in die Badeorte wie Timmendorfer Strand. Auf einem kleinen, ausgeschilderten Nebenweg geht es durch die Natur zurück nach Bad Schwartau, wo die Holstein-Therme für wohlverdiente Erholung und Entspannung bereits wartet.

Wandertipp: Die Probstei entdecken!

Strandwälle, Strandseen, Felder, Wiesen und regionaltypische Knicks. Die circa 14 Kilometer lange Wandertour durch die Probstei kombiniert die ostseetypische Strandwanderung mit echten Naturerlebnissen. Vorbei an der Seebrücke in Schönberger Strand über den Stakendorfer Strand bis hin zum Naturschutzgebiet sowie dem angrenzen Gut Schmoel und wieder zurück. www.probstei-ostsee.de

Weitere Informationen zu der Ostseeküste Schleswig-Holstein erhalten Sie unter www.ostsee-schleswig-holstein.de und telefonisch beim Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. unter 04503 88 85 25.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.