Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134944

Die Düngung mit Oscorna ist maßgeschneidert

Der Grundgedanke einer biologischen Gartenpflege ist ganz einfach

Ulm, (lifePR) - Um ein gesundes, natürliches Umfeld zu gestalten ist es wichtig, den Garten als Ganzheit zu betrachten, als ein in sich funktionierendes System. So kann man sich die Kräfte der Natur zunutze machen.

Jeder Boden, jede Pflanze und jedes Tier haben einen festen Platz in diesem System. Ökologisches Gärtnern bedeutet ganz einfach, dass alle Partner sich ergänzen und nicht miteinander konkurrieren.

Erfolgsgeheimnis Nr. 1
Ein gesunder Boden.
Denn nur auf einem gesunden Boden wachsen gesunde Pflanzen.

Erfolgsgeheimnis Nr. 2
Gesunde Pflanzenernährung.
Gib nur in den Boden, was der Regenwurm verdauen kann.

Oscorna bietet mit seinen organischen Düngern eine Komplettlösung für die verschiedenen Probleme sowohl im Zier- und Nutzgarten als auch für die Rasenfläche an. Oscorna-BodenAktivator schafft dauerhafte Bodenfruchtbarkeit durch seine organischen Substanzen und natürlich wirkenden Mineralstoffen. Verbessert die Bodenstruktur sowie den Wasser-, Luft- und Wärmehaushalt. Enthält Algenkalk für einen optimierten, stabilen pH-Wert. Für alle Gartenbereiche geeignet.

Oscorna-Animalin, der organische Gartendünger, ernährt die Bodentiere und Mikroorganismen, die wiederum die enthaltenen Nährstoffe den Pflanzen über einen langen Zeitraum kontinuierlich zur Verfügung stellen. Besteht zu 100% aus natürlichen Rohstoffen und weist eine Sofort- und Langzeitwirkung auf.

Oscorna-Rasaflor Rasendünger ist ein natürlicher Sofort- und Langzeitdünger speziell für die Rasenfläche. Egal ob Spiel-, Sport- oder Zierrasen. Versorgt den Boden und damit den Rasen über Monate hinweg mit allen lebenswichtigen Nährstoffen. Sorgt für eine dichte, trittfeste Grasnarbe, die Unkraut und Moos kaum eine Chance lässt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forststudenten ziehen mit Spaten ins Moor

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Fünf Forststudenten arbeiteten vier Tage lang mit Spaten und Gummistiefeln im Waldmoor Teichwiesen. Die vier Männer und eine Frau sollten in...

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Disclaimer