Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64268

Engagiert für berufliche Entwicklung und Entfaltung - Portrait von Hanna Sostak, Inhaberin von Jobshop Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Hanna Sostak hat im September 2008 gleich mehrere Gründe zum Feiern, nämlich das vierjährige Bestehen ihrer Agentur Jobshop Berlin, die Einweihung ihrer neuen Geschäftsräume in Berlin-Schöneberg und die Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeit.

Seit über zehn Jahren ist Hanna Sostak für Firmen, Organisationen, und Privatpersonen als Trainerin und Coach tätig, seit vier Jahren betreibt sie ihre eigene Personal- und Arbeitsvermittlungsagentur, die inzwischen Niederlassungen in Berlin, Brandenburg, Hamburg und Baden-Württemberg betreibt.

Die alleinerziehende Mutter zweier Kinder hat einen interessanten Lebensweg, der sie selbst durch die unterschiedlichsten Berufssparten führte. In über 23jähriger Berufstätigkeit arbeitete sie in der Hotellerie, in Banken, im Sozialbereich und in der Erwachsenenbildung. Parallel qualifizierte sie sich immer weiter: zur systemischen Beraterin, zur Trainerin und zum Coach. Sie arbeitete u.a. als Kommunikations- und Bewerbungstrainerin, JobCoach und Integrationsberaterin für Menschen mit Behinderung, ehe sie 2004 ihr eigenes Unternehmen gründete.

Die gebürtige Stuttgarterin hatte genau den richtigen Riecher: 2004 hatten die Arbeitslosenzahlen in Deutschland Rekordhöhe erreicht, und der Bedarf an qualifizierter Beratung und Vermittlung für Arbeitsuchende war größer denn je. So startete sie ihre Firma "Jobshop" - in einem der Berliner Problemkieze.

Von der Ärztin bis zum Zugführer vermittelt das Unternehmen branchenübergreifend in alle Berufe. Anliegen ist es dabei, Menschen passgenau in Arbeit zu bringen - so wie es staatliche Stellen oft nicht schaffen können.

Das ausführliche Portrait dieser interessanten Frau ist derzeit im "Portrait des Monats" auf dem Portal Unternehmerinnenabend.de unter folgendem Link zu lesen:

http://www.unternehmerinnenabend.de/unternehmerinnen/portrait/Hanna-Sostak.html

Unternehmerinnenabend, die Plattform für selbständige Frauen, publiziert regelmäßig zu jedem Monatsanfang das Portrait einer Unternehmerin, die sich im Netzwerk von Unternehmerinnenabend engagiert.

Ziel des Unternehmerinnenabend-Projekts ist es, selbständige Frauen als Personen und ihre Unternehmen bekannter zu machen, Geschäftskontakte und Informationsflüsse zu erleichtern und den Erfolg von Frauenunternehmen insgesamt zu stärken.

Die auf dem Portal Unternehmerinnenabend.de vorgestellten Frauen repräsentieren eine Vielzahl kleiner und mittlerer Unternehmen, welche in unserer Zeit erfolgreich von Frauen gegründet und geleitet werden. Jede Unternehmerin hat ihren eigenen, ganz besonderen Werdegang, der sie in die Selbständigkeit geführt hat, und alle haben auf ihre ganz persönliche Weise etwas Besonderes geleistet.

Orthwein Unternehmens-und Organisationsberatung Ilona Orthwein

Ziel des "Unternehmerinnenabend"-Projektes ist es, selbständige Frauen zu informieren, die Unternehmerinnen und ihre Unternehmen bekannter zu machen, Geschäftskontakte zu erleichtern und somit den Erfolg von Frauenunternehmen insgesamt zu stärken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hope Channel" beim Evangelischen Kirchentag

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag ist auf dem Berliner Messegelände in der Medienmeile in Halle 3.2, Stand F 16, auch die Medienagentur...

Kirchen: der lange Weg zur Frauenordination

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Ordination von Frauen zum Dienst als Pfarrerinnen war Thema eines Podiums auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, der vom 24. bis 28....

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Disclaimer