Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 547643

"Green movie. Green media."

Zum Einsatz von Wertelandkarten und Limbic® Types in der Umweltkommunikation

Bonn, (lifePR) - Wie lassen sich Themen wie "Nachhaltigkeit" und "Umweltschutz" auch an Zielgruppen bringen, die bislang von der Umweltkommunikation kaum erreicht wurden? Was macht Themen für den einen spannend, für den anderen jedoch fürchterlich langweilig? Worauf können wir achten, um der Nachhaltigkeitsdiskussion neue Zielgruppen zu erschließen?

Klar ist: Werbung braucht Emotionen. Fragt sich nur welche.

Gut 3.000 Werbebotschaften stürmen Tag für Tag auf jeden von uns ein. Um mit dem Thema Umwelt nicht unter zu gehen sondern zu dem Bruchteil an Botschaften zu gehören, der wirklich wahrgenommen wird, müssen wir die Werte und Emotionssysteme der Zielgruppe zum Klingen bringen. Denn die Hirnforschung zeigt: Werte und die mit ihnen verknüpften Emotionen dienen uns als Kompass, um schnell zu entscheiden, was wirklich wichtig ist.

Doch welche Werte sind wem wichtig? Was motiviert den erfolgreichen Manager, was den liebevollen Familienvater, die hippe Künstlerin oder die unbestechliche Steueranwältin? Und vor allem: Wie spiegeln sich die Werte in der Sprache und in der Bildauswahl?

Im Rahmen eines von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und der Stiftung Umwelt und Entwicklung geförderten Projektes entwickelte die Tropenwaldstiftung OroVerde neue Ansätze für eine Werte-orientierte Umweltkommunikation. [i]"Unser Ziel ist es, aktuelle Erkenntnisse aus dem Neuromarketing für die Kommunikation von Umweltthemen aufzubereiten und so neue Zielgruppen für Themen wie Vielfalt und Nachhaltigkeit zu begeistern." , so Projektinitiatorin Birthe Hesebeck, Leiterin des Bereichs Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit & Bildung bei OroVerde. Mit im Boot sind renommierte Partner wie der Dipl.-Psychologe und Begründer der Limbic®

Map Hans-Georg Häusel (Nymphenburg AG) und der Unternehmensberater und Motivationsprofiltrainer Stefan Schulz (Coniunctum GmbH).

Entstanden ist ein Leitfaden zur Umweltkommunikation, der aufbauend auf der Limbic® Map erklärt, wie Sie die Erkenntnisse der Hirnforschung dazu nutzen können, neue Zielgruppen zu gewinnen.

Jetzt Leitfaden bestellen oder kostenlos downloaden[/i]

Titel: „Leitfaden Umweltkommunikation:
Limbic® Map & Motivationsprofile – Neue
Ansätze für die
Nachhaltigkeitskommunikation“
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: OroVerde – Die
Tropenwaldstiftung
Autorin: Birthe Hesebeck

Inhalte: Was motiviert uns eigentlich? / Die 4 Limbic® Sales Types in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit / Genau geschaut: Die Sprache der Motivation / Bildsprache - Die Motivationstypen im Zusammenhang mit dem Design / Motivationsrichtung - Lust gewinnen oder Unlust vermeiden / und vieles mehr. Zudem werden die Ergebnisse eines Film-Wettbewerbes vorgestellt und in Hinblick auf ihre Zielgruppengenauigkeit durchleuchtet. Arbeitsblätter und Checklisten unterstützen Sie darin, die Limbic® Types direkt einzusetzen und raffinierte Lösungen für die eigene Arbeit zu entwerfen.

Hier kann die Broschüre kostenlos bestellt werden:
http://www.regenwald-schuetzen.org/material-bestellen/infomaterial.html.

Auch ein Download oder ein Blick ins eBook ist möglich (http://www.regenwald-schuetzen.org/projekte-in-der-eu/green-moviegreen- media/limbic-fuer-die-umweltkommunikation.html).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rainforest Alliance unterzeichnet Vereinbarung zum Schutz des Regenwaldes im Amazonas-Gebiet

, Energie & Umwelt, Rainforest Alliance

Die Rainforest Alliance setzt ihre Anstrengungen zum Schutz des Regenwaldes im Amazonas-Gebiet fort und hat jetzt eine wegweisende Kooperation...

100% renewable energy is low-cost option for Tanzania to become middle income country

, Energie & Umwelt, World Future Council

By deploying 100% renewable energy, Tanzania can provide access to reliable energy for all its citizens, while increasing living standards to...

Verleihung des Energieeffizienzpreises der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung

, Energie & Umwelt, Fachhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 12. Oktober 2017 endete erfolgreich die Suche nach innovativen Konzepten oder Verfahren zur Steigerung der Energieeffizienz und...

Disclaimer