Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676963

jazzopen starten mit den Fantastischen Vier in den Vorverkauf

2018 feiert das Festival sein 25-jähriges Jubiläum vom 12. bis 22. Juli 2018

Stuttgart, (lifePR) - Vom 12. bis 22. Juli 2018 feiern die jazzopen stuttgart ihr 25-jähriges Jubiläum. Morgen startet der Vorverkauf für den ersten veröffentlichten Act: Die Fantastischen Vier am 22. Juli auf dem Schlossplatz. Bei der Jubiläumsausgabe werden an 11 Spieltagen 5 Bühnen bespielt: Schlossplatz, Altes Schloss, SpardaWelt, Scala Ludwigsburg und Bix Jazzclub. Der Vorverkauf beginnt am 12.10. um 11 Uhr auf www.jazzopen.com mit einem exklusiven Online-Presale über CTS Eventim. Der offizielle Vorverkauf bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim und Easy Ticket Service sowie der tix-box-Hotline 0711-99 79 99 99 beginnt am 16. Oktober um 10:00 Uhr.

Die jazzopen starten mit einem Paukenschlag in den ersten Vorverkauf und präsentieren die Fantastischen Vier am Finaltag der 25-jährigen Jubiläumsausgabe auf dem Schlossplatz. Neben den großen Hits aus 29 Jahren Bandgeschichte werden Die Fantastischen Vier dort auch Songs aus ihrem 2018 erscheinenden, neuen Album vorstellen. Nach 2003 beehren Smudo, And.Y, Thomas D und Michi Beck nach 15 Jahren zum zweiten Mal das Festival.

Vor knapp 30 Jahren, im Juli 1989, begann die Geschichte von Deutschlands dienstältestem Rap-Act, als Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon das erste Mal gemeinsam als "Die Fantastischen Vier" auf der Bühne standen - aus Europaletten in einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart-Wangen. Zwei Jahre später veröffentlicht die Band ihr Debüt-Album, und damit das erste durchgehend deutschsprachige Rap-Album. Ihren Durchbruch feiern die Vier 1992 mit dem Charthit "Die da!?!" und waren damit die erste Rap-Formation, die mit "Deutschem Sprechgesang" bundesweit Schlagzeilen machte.

Mit ihren ersten großen Erfolgen waren sie bald eine offene Provokation für eine noch unentspannt dogmatische deutsche HipHop-Szene. Erst mit einigem Abstand wurde klar, was für eine nachhaltige Entwicklung dieser Konflikt in Bewegung setzte, und wie wichtig das daraus entstehende Selbstbewusstsein für eine Subkultur war, die heute ganz selbstverständlich im Mittelpunkt zu stehen gelernt hat. Die Fantastischen Vier etablierten sich in der Folge als immens wandlungsfähige Band, für die Subversion, Selbstironie und große Gesten nie Widersprüche waren. Jenseits all der Superlative und kulturellen Wechselwirkungen sind Die Fantastischen Vier aber auch ein soziales Phänomen. In einer ganz ursprünglichen Ausprägung menschlicher Zusammengehörigkeit sind sie eine Gruppe, die schlicht aus einem gemeinsamen Interesse heraus eine instinktive gegenseitige Loyalität entwickelt hat, die nur in wenigen anderen Bands so stark zu spüren ist. Diese gemeinsame Identität von vier so unterschiedlichen Charakteren besteht unabhängig von Ort und Zeit, in Abgrenzung von allen äußeren Umständen: Es gibt nur Thomas, Smudo, Andy, Michi. Es geht nur um die Vier. Und das ist auch der Grund dafür, dass es die Vier so lange gibt.

Heute blickt die Band auf knapp sieben Platin-Auszeichnungen und sieben Millionen verkaufte Tonträger zurück, darunter aber gerade einmal neun Studioalben. Durch längere Pausen, in denen sich die Vier auf eigene Projekte konzentrieren und wieder individuelle Motivation sammeln, steht jedes neue Album für eine neue Ausgangsposition als Band und für einen Zeitpunkt, an dem die Vier wieder gemeinsam etwas zu sagen haben. Die Schlossplatz-Show am 22. Juli wird ein echtes Heimspiel für Smudo, Thomas D, Michi Beck und Andy Ypsilon. Die Fantastischen Vier werden den Schlossplatz zum Beben bringen.

Weitere Programmpunkte der jazzopen werden voraussichtlich am 8. November 2017 veröffentlicht.

Tickets

Der Vorverkauf startet am 12.10. um 11 Uhr auf www.jazzopen.com über einen exklusiven Online-Presale bei CTS Eventim. Der offizielle Vorverkauf bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim und Easy Ticket Service sowie der tix-box-Hotline 0711-99 79 99 99 beginnt am 16. Oktober um 10:00 Uhr.

- Tickets für Die Fantastischen Vier ab 70 Euro / teilbestuhlt

jazzopen nights

Neben dem Festival jazzopen veranstaltet OPUS seit 2009 außerhalb der Festivalsaison jazzopen nights. Außergewöhnliche Künstler wie Al Di Meola, Curtis Stigers, Solomon Burke oder Ed Motta gaben sich die Ehre im BIX, der SpardaWelt, dem Mercedes-Benz Museum oder im Scala.

- The Chick Corea & Steve Gadd Band // 02.11.2017 in der Liederhalle
Am 2. November präsentieren die jazzopen nights einen Jazzabend mit dem Pianisten Chick Corea und dem renommierten Schlagzeuger Steve Gadd. Die beiden Spitzenmusiker haben sich als Corea / Gadd Band vereint und werden als 6-köpfige Formation im Hegelsaal der Liederhalle auftreten. In dieser noch nie dagewesenen Konstellation sind die beiden Musiker nur ganz selten in Deutschland zu erleben. Unterstützt werden Corea und Gadd von Lionel Loueke an der Gitarre, Steve Wilson am Saxophon und Querflöte, Carlitos Del Puerto am Bass und dem Perkussionisten Luisito Quintero.

- PASADENA ROOF ORCHESTRA // 25.01.2018 im Eventcenter SpardaWelt
Am 25. Januar 2018 treten die Musiker des britischen Swing-Ensembles PASADENA ROOF ORCHESTRA bei einer jazzopen night im Eventcenter SpardaWelt auf. Seit rund 50 Jahren steht das elfköpfige PADADENA ROOF ORCHESTRA für erstklassige und klanglich einmalige Swing-Unterhaltung. Diese Formation hält weltweit die Tanzmusik der 1920er bis 40er Jahre am Leben und verleiht ihr zeitlosen Glanz.

Festivalpässe

Ab sofort können übertragbare Festivalpässe für die jazzopen 2018 erworben werden. Bei der 25. Festivalausgabe gibt es drei unterschiedliche Passarten. Wie in den Jahren zuvor gibt es mit dem Pass JAZZOPEN GOLD und JAZZOPEN BLAU die Möglichkeit alle Konzerte auf allen Bühnen zu erleben. Mit dem Pass JAZZOPEN EHRENHOF können alle Konzerte im Ehrenhof des Neuen Schlosses besucht werden.

- Der Festivalpass JAZZOPEN GOLD (EUR 1.300) beinhaltet einen Sitzplatz der 1. Kategorie für alle Konzerte bei den Bühnen Neues Schloss, Altes Schloss, Scala und SpardaWelt. Zudem beinhaltet der Pass Zugang zur Business-Lounge am Neuen Schloss und Zugang zum exklusiven Cateringbereich im Neuen und Alten Schloss sowie einen Stehplatz im Bix Jazzclub.

- Der Festivalpass JAZZOPEN BLAU (EUR 550) beinhaltet einen Stehplatz für alle Konzerte am Neuen Schloss, im Alten Schloss und im Bix Jazzclub und bei allen anderen Bühnen einen Sitz- oder Stehplatz (je nach Verfügbarkeit).

- Der Festivalpass JAZZOPEN EHRENHOF (EUR 900) beinhaltet einen Sitzplatz der 1. Kategorie für alle Konzerte im Ehrenhof des Neuen Schlosses inkl. Zugang zur Business-Lounge und zum exklusiven Cateringbereich im Neuen Schloss.

Die Festivalpässe sind beliebig übertragbar und enthalten bis zu 25 Prozent Rabatt gegenüber dem Kauf von Einzeltickets. Die Anzahl der einzelnen Pässe ist limitiert. Ab sofort sind sie erhältlich unter www.jazzopen.com/Festivalpaesse oder telefonisch unter 0711 - 509900.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Monitoringbericht der Kultur- und Kreativwirtschaft 2017 attestiert der Musikinstrumentenbranche Rekordumsätze

, Musik, Society of Music Merchants SOMM e.V

Laut aktuellem Monitoringbericht der Kultur- und Kreativwirtschaft 2017 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) lag 2016 der...

Kreissparkasse Ludwigsburg music open 2018 - Die Sommernacht der Opernstars

, Musik, EVENTSTIFTER GmbH

Am 1. August, dürfen sich Opern- und Klassik-Liebhaber auf ein ganz besonderes Konzert-Highlight im Rahmen der KSK music open 2018 freuen: In...

8. Europäischer SchulmusikPreis 2018 geht in die heiße Phase: Vom 02.01.-28.02.2018 können die Beiträge eingereicht werden

, Musik, Society of Music Merchants SOMM e.V

Der schon zum 8. Mal von der SOMM durchgeführte Europäische SchulmusikPreis (ESP) kommt in die heiße Phase! Bereits im Juli wurde der Wettbewerb...

Disclaimer