Die jazzopen stellen ihr Festivalprogramm vor: über 45 Auftritte in zehn Tagen auf vier Bühnen!

(lifePR) ( Stuttgart, )
Neu im Programm: BLOOD, SWEAT & TEARS ergänzen das CHICAGO-Konzert auf dem Stuttgarter Schlossplatz, DAVE HOLLAND wird mit der "German Jazz Trophy" ausgezeichnet und im BIX erwartet die Besucher während des gesamten Festivals ein hochkarätig besetztes Clubprogramm und drei Late-Night-Abende.

Von Freitag, 1. Juli 2011, bis Sonntag, 10. Juli 2011, wird die Landeshauptstadt bei der 18. Auflage der jazzopen stuttgart, präsentiert von der Sparda-Bank Baden-Württemberg, erneut zum Treffpunkt für Stars der Jazz-, Rock- und Popmusik. An zehn aufeinander folgenden Tagen veranstaltet die Opus GmbH Stuttgart mehr als 45 Auftritte auf vier Bühnen. Neue Spielstätte für Großkonzerte ist für drei Tage der Ehrenhof des Neuen Schlosses, der zum ersten Mal in der Festivalhistorie bespielt wird. Zu den bereits angekündigten Auftritten auf dem Schlossplatz gesellen sich die US-Band BLOOD, SWEAT & TEARS und JULIA BIEL, die den Chicago-Abend ergänzen. Neu auf der Open Air Bühne am Mercedes-Benz Museum sind JOANA ZIMMER als opening act von MICHAEL BOLTON und BÊ alias Betina Ignacio als openingt act von SING THE TRUTH. Ebenfalls neu im Programm sind hochkarätige Konzerte im BIX - darunter auch drei Late-Night-Abende. Headliner auf der Clubbühne sind CHICO FREEMAN, JEFF LORBER FUSION, HELEN SCHNEIDER, AN PIERLÉ & WHITE VELVET, HIDDEN ORCHESTRA, GRACE KELLY und LE SACRE DU TYMPAN. Am letzten Festivalabend, wird der Bass-Virtuose DAVE HOLLAND von der Stiftung Kunst & Kultur der Sparda-Bank Baden-Württemberg mit der "German Jazz Trophy - A Live For Jazz" ausgezeichnet bevor das Festival beim JAZZ FÜR KINDER auf der Open Air Bühne am Mercedes-Benz Museum ausklingt.

Mehr als 45 Auftritte auf vier Bühnen machen das renommierte Festival an zehn Tagen - von 01. bis 10. Juli - erneut zu einem Stelldichein der Weltstars von heute, aber auch der Hoffnungsträger von morgen. Neue Spielstätte für Großkonzerte ist für drei Tage der Ehrenhof des Neuen Schlosses, der zum ersten Mal in der Festivalhistorie bespielt wird. Damit ist das von der Sparda-Bank Baden-Württemberg präsentierte Festival im Herzen der Stuttgarter Innenstadt angekommen. Ein Teil der rund 5.000 Plätze befindet sich auf zwei überdachten Tribünen - eine davon bietet Zugang zu einem exklusiven Catering-Bereich, den die Besucher während des gesamten Konzerts nutzen können.

Nach der dreitägigen Bespielung des Schlossplatzes eröffnet am 4. Juli die zweite Open Air Bühne des Festivals ihre Tore: die Open-Air Bühne am Mercedes-Benz Museum. Eine Woche lang sind wunderbares Open-Air-Feeling und eine intime Atmosphäre vor der imposanten Kulisse des Museums garantiert, das bereits im vierten Jahr als Premiumsponsor des Festivals auftritt. Die Clubbühne im BIX Jazzclub präsentiert über die gesamte Festivaldauer zwei bis drei Acts pro Abend.

Alle Konzertabende auf den Open-Air-Bühnen werden jeweils von einer ausgewählten Band des Nachwuchsprojekts "playground bw" eröffnet. Die Ausschreibung läuft noch wenige Tage und der Festival-Veranstalter, Opus GmbH, informiert in Kürze über die getroffenen Jury-Entscheidungen.

Weitere Informationen im Anhang!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.