lifePR
Pressemitteilung BoxID: 682234 (ONE Deutschland)
  • ONE Deutschland
  • Luisenstrasse 40
  • 10117 Berlin
  • http://www.one.org
  • Ansprechpartner
  • Karoline Lerche
  • +49 (30) 319891-576

ONE gratuliert Peter Sands zu seiner neuen Position als Exekutivdirektor des Globalen Fonds

(lifePR) (Washington/Berlin, ) Gayle Smith, Präsidentin und Geschäftsführerin von ONE, gratuliert Peter Sands zu seiner Ernennung als Exekutivdirektor des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria.

Nach der Ankündigung des Globalen Fonds, Peter Sands zum neuen Direktor zu ernennen, sagte Smith: „Im Namen von ONE und unseren weltweit über acht Millionen Unterstützerinnen und Unterstützern begrüße und gratuliere ich Peter Sands zu seiner Ernennung als Exekutivdirektor des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria. In den vergangenen 15 Jahren hat der Globale Fonds unermüdlich daran gearbeitet, Regierungen, Zivilgesellschaft und den Privatsektor zusammenzubringen, um den Kampf gegen einige der tödlichsten Krankheiten der Welt effizient zu beschleunigen.“

Smith fährt fort: „Peter Sands kommt zu einer Zeit zum Globalen Fonds, in der eine schwierige, aber sehr wichtige Aufgabe auf ihn wartet. Im Jahr 2016 hatten mehr als 19 Millionen Menschen auf der Welt Zugang zu lebensrettenden Aids-Medikamenten, 11 Millionen durch Programme, die vom Globalen Fonds unterstützt werden. Doch 17 Millionen Menschen weltweit leben mit HIV und haben noch immer keinen Zugang zu den Medikamenten, die sie benötigen, um ein gesundes und produktives Leben führen zu können.“

Smith weiter: „Da einige Regierungsoberhäupter auf der Welt die Wirksamkeit Globaler Gesundheit und von Entwicklungsprogrammen in Frage stellen, ist es für den Globalen Fonds jetzt wichtiger denn je, eine starke Führungspersönlichkeit wie Peter Sands an Bord zu haben, die unmissverständlich deutlich macht, welchen unermesslichen Wert diese Programme für die betroffenen Menschen in Entwicklungsländern haben. Der Globale Fonds kann eine enorme Erfolgsgeschichte vorweisen. Er basiert seine Arbeit auf Fakten und Daten, um seine Wirksamkeit zu erhöhen, und priorisiert Transparenz und Rechenschaftspflicht. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mit Peter Sands zusammenzuarbeiten und die lebensrettende Arbeit des Globalen Fonds in Subsahara-Afrika und weltweit zu unterstützen.“

Hier finden Sie die Pressemitteilung online: https://www.one.org/de/press/one-gratuliert-peter-sands-zu-seiner-neuen-position-als-exekutivdirektor-des-globalen-fonds/

ONE Deutschland

ONE ist eine entwicklungspolitische Lobby- und Kampagnenorganisation zur Bekämpfung von extremer Armut und vermeidbaren Krankheiten, insbesondere in Afrika. Im Dialog mit der Öffentlichkeit und politischen Entscheider*innen setzt sich ONE für kluge und effektive Politikansätze und Programme ein, um Aids und andere vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen, Investitionen in Landwirtschaft und Ernährung zu erhöhen und mehr Transparenz bei Maßnahmen zur Armutsbekämpfung zu schaffen. Mehr als 8 Millionen Menschen weltweit unterstützen die überparteiliche Arbeit von ONE mit ihrer Stimme. ONEs Schwesterorganisation (RED) konnte bereits über $465 Millionen für die Arbeit des Globalen Fonds einnehmen, indem (RED) mit einigen der bekanntesten Marken auf der Welt zusammenarbeitet.

Mehr Informationen gibt es auf www.one.org und auf Twitter: @ONEDeutschland