MD macht sich schick mit MANGO

Das spanische Label bekommt neues Media-Kleid von OMD Dependance in Deutschlands Modehauptstadt

(lifePR) ( Düsseldorf, )
OMD hat einen neuen Kunden aus der Modebranche: Ab sofort erhält MANGO, Spaniens zweitgrößter Textilexporteur, das komplette Mediaspektrum von OMD in Deutschland und Österreich. Das Düsseldorfer MEDIA TEAM OMD hat sich in einem Pitch gegen vier weitere Agenturen, unter anderem den ehemalige Etathalter Mediacom, durchgesetzt. Die neue Kampagne für die Herbst/Winter-Kollektion startet im August und September und präsentiert wieder Schwestern Penélope und Mónica Cruz mit ihrer Modelinie. Das Team um Geschäftsführer Florian Adamski ist gespannt und freut sich auf die Herausforderung, die sie erwartet.

"Neben ihren außerordentlichen strategischen Fähigkeiten, hat OMD uns mit ihrem Wissen und Verständnis für die Marke und den Markt überzeugt. Das hoch talentierte und motivierte Team hat uns das Gefühl gegeben, bei ihnen in guten Händen zu sein." so Diana Puig, Media Planning Manager bei MANGO.

Das geplante Budget in 2008 beträgt ca. 2 Millionen Euro.

MANGO ist ein multinationales Modeunternehmen, welches auf Damenmode und Accessoires spezialisiert ist und gerade seine erste Herrenkollektion lanciert hat. Das katalanische Unternehmen mit Hauptsitz nahe Barcelona verantwortet nicht nur den Verkauf, sondern auch Design und Produktion der Kollektionen. MANGO ist der zweitgrößte Exporteur im spanischen Textilmarkt und hat mehr als 1.000 Geschäfte in 89 Ländern auf allen Kontinenten. Der erste Shop eröffnete 1984, der Online-Shop folgte im Jahr 2000.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.