Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 457193

Neuer PulsarPic Bildprozessor in den neuen IPLEX RX und RT Videoskopen für hochaufgelöste Bilder

"Zuwachs in der IPLEX Videoskop-Familie mit neuem Bildprozessor für phantastisch scharfe Bilder"

Hamburg, (lifePR) - Hamburg, November 2013: Olympus kündigt die Einführung der industriellen Videoskope IPLEX RX und IPLEX RT für Sichtprüfungen in eingeschränkten oder schwer zugänglichen Bereichen an. Diese Videoskope sind mit einem CCD-Chip mit hoher Auflösung, der intelligent über den einzigartigen PulsarPic Bildprozessor gesteuert wird sowie mit einem neuen und sehr hellen LED-Beleuchtungssystem ausgestattet.

Die neuen Videoskope mit diesen neuen Technologien an Bord ermöglichen die Erstellung brillanter und scharfer Bilder in außergewöhnlicher Qualität. Auf den Bildern sind selbst kleinste Defekte deutlich erkennbar. Der PulsarPic Prozessor reduziert das Rauschen und liefert scharfe Bilder mit einer extrem hohen Auflösung sogar bei Inspektionen die in schlechten Lichtverhältnissen durchgeführt werden müssen. Das neue LED-Beleuchtungssystem erreicht die doppelte Helligkeit herkömmlicher Videoskope und regelt die Lichtabgabe dynamisch. Dadurch werden bei Inspektionen an Metallflächen oder reflektierenden Oberflächen Lichthöfe vermieden.

Die IPLEX RX und RT sind kompakte, tragbare Videoskope mit großen, nicht-reflektierenden 6,5-Zoll Tageslichtmonitoren, die auch bei direktem Sonneneinfall genaue Inspektionen ermöglichen. Die neuen IPLEX Videoskope sind die Lösung für unterschiedlichste Anwendungen mit erschwertem Zugang zum Inspektionsbereich, wie z. B. Kessel, Flugzeugrümpfe und Motoren bis hin zu Getrieben von Windkraftanlagen.

Die IPLEX RX und RT Videoskope zeichnen sich durch ihre robuste Konstruktion und Langlebigkeit bei Einsätzen in rauen Umgebungen aus. Sie erfüllen die Anforderungen der IP55-Normen und der US-amerikanischen Militärstandards MIL-STD-810F, Methode 506.4 und 510.4 für Beständigkeit gegenüber Staub und Regen, und MIL-STD-810G, Methode 516.5 für Stürze aus einer Höhe von 1,2 Metern. Die Bedienung der IPLEX RX und RT Videoskope ist sehr einfach. Die meisten Funktionen und Vorgänge können über einmaliges Drücken der Schnellzugriff-Tasten am ergonomischen und leichten Bedienteil abgerufen werden. Das Bedienteil ist mit der TrueFeel-Abwinklung mit elektronisch-motorunterstützter manueller Abwinklung von Olympus ausgestattet. Über ein selbsterklärendes, mit Symbolen ausgestattetes Menü kann der Anwender sehr einfach die richtige Menüoption auswählen.

Das IPLEX RX Videoskop verfügt über die einzigartige WiDER (Wide Dynamic Extended Range) Bildverarbeitungsfunktion, die verdunkelte und hervorgehobene Bereiche im Detail darstellt. Weiterhin ermöglicht WiDER über die gesamte Schärfentiefe helle Bilder mit ausgeglichenem Kontrast. Bei diesem Videoskop können darüber hinaus Farbe und Schärfe vom Anwender eingestellt werden, um präzise Bilder für spezielle Anwendungen zu erstellen.

Die Nutzung der erfassten Daten ist im Anschluss nach der Inspektion für Analyse-, Archivierungs- und Messaufgaben auf einem PC möglich. Die IPLEX RX und RT Videoskope liefern hochwertige JPEG-Bilder und AVI-Videos, die auf einem USB-Speicherstick gespeichert werden können. Das Speichern oder Abrufen von Bildern erfordert nur einen einzigen Tastendruck. Die Miniaturbildansicht ermöglicht eine sofortige Überprüfung der Inspektionsergebnisse. Die InHelp Software für die Datenverwaltung und Erstellung von Inspektionsberichten gehört zur Standardausstattung der IPLEX RX und RT Videoskope. Die Software ermöglicht effiziente Inspektionen im gemeinsamen Einsatz mit den IPLEX RX und RT Videoskopen sowie der gut organisierten Bildspeicherung. Im Mai 2014 wird erstmals die von Olympus entwickelte Stereomesstechnologie als zusätzliche Funktion für die IPLEX RX Videoskope zur Verfügung stehen. Diese außergewöhnliche Technologie ermöglicht die Erfassung von Bildern mit hoher Auflösung über zwei parallaktisch positionierte Linsen für höchste Messgenauigkeit in alle Richtungen und aus allen Winkeln.

Mit Einführung der industriellen Videoskope IPLEX RX und IPLEX RT inklusive neuem Bildprozessor und LED-Beleuchtungssystem beginnt eine neue Ära der Bildqualität in der Endoskopie. In Kombination mit dem kompakten Geräteformat und der robusten Konstruktion sind diese neuen Videoskope das ideale Arbeitsgerät für Techniker, die auch bei schwierigen Anwendungen eine präzise und hochwertige Bildwiedergabe wünschen.

Über Olympus Inspection & Measurement Systems - IMS

Unser Ziel ist es zuverlässige und wirtschaftliche Prüf- und Inspektionssysteme zu liefern, die weltweit die Sicherheit und Produktivität des Einzelnen und der Umwelt verbessern und zum allgemeinen Fortschritt beitragen. Wir wollen innovative Technologien, Produkte und Dienste aktiv weiterentwickeln, um die besten Lösungen für unsere Kunden zu erzielen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Callstel Augmented-Reality AR-Pistole, Bluetooth, für Smartphones bis 5,5 Zoll

, Unterhaltung & Technik, PEARL.GmbH

Komplett ins Smartphone-Spiel eintauchen: Mit diesem Controller von Callstel im Pistolen-Design erlebt man das Spielgeschehen, als wäre man mittendrin! Die...

VisorTech Full-HD-Wildkamera mit Bewegungserkennung, Nachtsicht, GSM-Bildversand

, Unterhaltung & Technik, PEARL.GmbH

Atemberaubende Einblicke in das Leben unserer Waldbewohner gewinnen: Mit dieser Full-HD-Kamera von VisorTech bekommt man auch scheue und nachtaktive...

Die phantasievolle Welt von Portal Knights kommt auf Nintendo Switch

, Unterhaltung & Technik, 505 Games GmbH

Portal Knights, das von Keen Games entwickelte und von 505 Games veröffentlichte kooperative Action-Rollenspiel erscheint am 23. November weltweit...

Disclaimer