OLYMP-Bezner-Stiftung unterstützt Kinderhilfswerk "DIE ARCHE"

Aktive Hilfestellung in der bundesweiten Bekämpfung von Kinderarmut

(lifePR) ( Bietigheim-Bissingen, )
Nach dem Stiftungszweck wird die OLYMP-Bezner-Stiftung das Projekt gegen Kinderarmut des Vereins "DIE ARCHE" mit jeweils 10.000 Euro in den Jahren 2011 und 2012 fördern. Die erst 2008 gegründete und mit einem Stiftungskapital von einer Million Euro ausgestattete OLYMP-Bezner-Stiftung hat sich mit ihrem finanziellen Engagement inzwischen in mehreren Projekten im In- und Ausland positiv bewährt. Die Qualität, Substanz und Akzeptanz der Stiftung zeigt sich regelmäßig daran, dass auch in diesem Jahr wieder neue Hilfsprojekte oder humanitäre Notfälle aus allen Bereichen an das Stiftungs-Kuratorium herangetragen werden.

Der bundesweit bekannte Verein "DIE ARCHE" - Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. - ist ein von Pastor Bernd Siggelkow 1995 in Berlin-Hellersdorf gegründetes evangelikales Hilfswerk, das heute mehrere Kindertagesstätten in Berlin, Hamburg, München, Potsdam, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Göttingen, Leipzig und Meißen sowie die erste ARCHE-Schule in den Klassenstufen von 1 bis 6 in Berlin betreibt, die mit einer kindgerechten Hort-Betreuung und Geburtstagsfeiern für bedürftige Kinder und Jugendliche verbunden ist. Über 2.000 Kinder und Jugendliche in mehreren Bundesländern werden ständig dadurch erreicht.

"DIE ARCHE" finanziert sich zu 100 Prozent über Spenden und Zuwendungen. Neben zahlreichen Privatpersonen fördern auch viele Unternehmungen und Stiftungen das Sozialprojekt. Die Aktion "Buddy Bär" beispielsweise unterstützt "DIE ARCHE" seit 2003 dauerhaft.

In ihren Einrichtungen bietet "DIE ARCHE" den Kindern täglich und kostenlos eine vollwertige warme Mahlzeit, Hausaufgabenhilfe, sinnvolle Freizeitbeschäftigungen mit Sport und Musik, und vor allem die notwendige Aufmerksamkeit, die ihnen zu Hause oft nicht im notwendigen Umfang zuteil wird. "DIE ARCHE" hat es sich überdies zur Aufgabe gemacht, auch öffentlich auf Defizite innerhalb der Gesellschaft aktiv hinzuweisen. Daher wird auch immer wieder der unmittelbare Kontakt mit Wirtschaft und Politik gesucht.

Ein wichtiges Ziel der ARCHE ist es, sozial schwache Kinder durch zweckmäßige Freizeitmöglichkeiten von der Straße zu holen. Die Vision des Vereins zielt darauf ab, "ARCHEN" im gesamten Bundesgebiet als feste Institution zu etablieren. Das Projekt setzt Streetworker auf Kinderspielplätzen in sozial gefährdeten Gegenden ein, um insbesondere Prävention und Beratung bei sexuellem Missbrauch sowie bei familiären und schulischen Problemen für möglichst viele Kinder sicherzustellen. Die ARCHE bietet Kindern und Erwachsenen in den Stadtteilen einen festen Anlaufpunkt.

Stiftungsbeirat und OLYMP-Mitgesellschafter Eberhard Bezner sagt: "DIE ARCHE ist eine vorbildliche Sozialeinrichtung mit inzwischen zahlreichen Kinderhilfsprojekten in Deutschland und in der Schweiz. Jedes bedürftige Kind ist hier willkommen und wird persönlich angesprochen. Es gibt kostenlose Mittagessen, Hausaufgabenhilfe, Feriencamps und persönliche Seelsorge. Diese Ziele unterstützen wir als Familienstiftung auch in Zukunft weiterhin sehr gerne."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.