Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159380

Ladeneinrichtung zum selbst aufbauen

Neue Konzeption von oke einrichtungen GmbH

(lifePR) (Swisttal, ) Händlern, die gerne eine neue Ladenoptik hätten, sich die teure Investition aber nicht leisten können, bietet die oke einrichtungen GmbH eine neue Ladenkonzeption zum selbst zusammen bauen. Vergangene Woche wurde der erste Prototyp in einem Fachgeschäft installiert.

"Die Menschen müssen sparen", erklärt oke-Geschäftsführer Norbert Leitzke die Idee zu dem Konzept. "Und auf diese Weise können sie das. Sie sparen Montagekosten. Das macht etwa 25 bis 30 Prozent von den Anschaffungskosten aus."

Die Teile der Ladenkonzeption lassen sich leicht und problemlos zusammen stecken, so oke. Zur Unterstützung erhalten Kunden die Detailzeichnungen als Handbuch. Außerdem stellt oke seinen Kunden einen Monteur unterstützend zur Seite, wenn das gewünscht wird.

"Technisch wurde das System der modernen Optik angepasst", sagt Leitzke.

"Das Konzept besteht aus Möbeln in einem Eicheton mit Weiß kombiniert und liegt damit im Trend."

Im Trend liegt es natürlich auch, Dinge selbst zu machen, um so Geld zu sparen. Ihn hat die oke einrichtungen GmbH hiermit aufgegriffen und im Ladenbaubereich umgesetzt. Den Kunden gefällt es. Schon einige haben sich nach dem neuen Konzept erkundigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer