Exklusiv: Österreichische Lotterien bitten zur Generalprobe

Lotterien Tag im Akademietheater - "Peggy Picket sieht das Gesicht Gottes"

(lifePR) ( Wien, )
Ein Lotterien Tag der ganz speziellen Art ist jener im Akademietheater Wien am 16. Dezember. Denn die Österreichischen Lotterien bitten um 11 Uhr zur Gene­ralprobe des Stücks "Peggy Picket sieht das Gesicht Gottes". Wer mit einem Produkt der Österreichischen Lotterien kommt, ist bei diesem exklusiven Event dabei.

Ganz ehrlich: Ist nicht der Besuch einer Generalprobe zumindest ebenso interessant wie die Premiere eines Theaterstückes? Dabei zu sein beim letzten Test für die Schauspieler, bevor es ernst wird? Und vor allem vom Regisseur höchstpersönlich begrüßt zu werden und einige Worte über die Probensituation und das Stück zu hören?

Die Österreichischen Lotterien und das Akademietheater gehen beim Lotterien Tag am Donnerstag, den 16. Dezember, einen neuen Weg und laden ein, bei der Generalprobe von "Peggy Picket sieht das Gesicht Gottes" dabei zu sein.

Es handelt sich dabei um ein Stück in fünf Akten von Regisseur Roland Schimmelpfennig zum Thema Erste und Dritte Welt. Zwei befreundete Paare treffen sich zum Essen und stolpern in die Abgründe, die sich nach sechs Jahren Trennung und verschiedenen Lebenswegen auftun. Die einen retteten in Afrika Menschen, die anderen machten in Deutschland Karriere. Der gemeinsame Abend macht deutlich, wie sehr sich die Paare auseinander entwickelt haben. Beide sind schuldig, auf ihre Weise. Das Gespräch kreist immer wieder um ein zurückgelassenes Waisenkind. Können die Holzpuppe Abeni und die Plastikpuppe Peggy Pickit bei der Verständigung helfen?

Wer die Generalprobe sehen will, kommt am "Lotterien Tag", also am Donnerstag, den 16. Dezember 2010 um 11 Uhr, mit einem Produkt der Österreichischen Lotterien, also beispielsweise mit einer Lotto-, Toto- oder Bingo-Quittung, aber auch mit einem Brief- oder Rubbellos, zum Akademietheater.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.