Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 349406

Geburt: ÖKOWORLD bringt nachhaltigen Emerging Markets Fonds

Der ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0 hat heute das Licht der Welt erblickt

(lifePR) (Hilden, ) ÖKOWORLD setzt in den aufstrebenden Ländern auf die zweite Wachstumswelle 2.0 und bezeichnet diese als Growing Markets. "Aus unserer Sicht sind die Gewinner der aktuellen Wachstumswelle hauptsächlich bei den Unternehmen zu finden, die den Fokus auf die Binnenkonjunktur gerichtet haben. Darüber hinaus erachten wir lösungsorientierte Unternehmen aus vielversprechenden Wachstumsbranchen als besonders attraktiv!" äußert Alexander Mozer, Leiter Portfoliomanagement und Managing Director der ÖKOWORLD.

Der neue Fonds ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0 (WKN A1J0HV) ist ab heute bei allen Banken, Plattformen und Finanzvermittlern im Angebot und kann sowohl als Einmalbetrag und Sparplan gezeichnet werden.

ÖKOWORLD selber geht von einer überdurchschnittlich hohen Nachfrage seitens der Investoren aus, da das Konzept des Fonds mir der Signatur "2.0" bisher auf dem Weltmarkt einzigartig ist.

Details dazu finden Sie unter www.oekoworld.com oder telefonisch unter 02103-2841-0 bei der ÖKOWORLD Vertriebsgesellschaft in Hilden/Düsseldorf.

ÖkoWorld Lux S.A.

Die ÖKOWORLD LUX S.A. ist eine Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten versiko AG (WKN 540868). Mehr als 30 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch/ethischer Kapitalanlageprodukte ein. Für ergänzende Informationen oder Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an Lisa Demmer, Tel: 0049 2103-929 101 oder per Email: lisa.demmer@versiko.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bürgerallianz Bayern: Spitzengespräch mit Innenminister Joachim Herrmann, MdL

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Die Vertreter der Bürgerallianz Bayern trafen in einem Spitzengespräch den Bayerischen Staatsminister, Joachim Herrmann, MdL, im Bayerischen...

Cacao agroforestry systems increase farmers' income

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

A long-term study in Bolivia comparing different cacao production systems shows that in addition to enhancing biodiversity and farmers’ food...

Fachlich korrekte Solaranlagenplanung in nur 3 Minuten

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Bei der Auslegung einer optimal funktionierenden Solaranlage ist viel Wissen und Erfahrung mit den Produkten erforderlich. Oft müssen die Produktdaten...

Disclaimer