Der Beginn eines grünen Wirtschaftswunders

(lifePR) ( München, )
Die Energiewende, die sowohl die Abkehr von klimaschädlichen fossilen als auch von risikoreichen nuklearen Energieträgern umfasst, erfordert nicht nur eine deutlich intensivere Nutzung der erneuerbaren Energien. Viel schneller, günstiger und langfristiger lassen sich Energieeffizienzmaßnahmen in Betrieben, öffentlichen Einrichtungen und Haushalten umsetzen. Die erforderlichen Technologien, die es hierzu braucht, müssen nicht neu erfunden werden.

Dies machen der Umweltökonom Dr. Maximilian Gege und die Ingenieurin Marilyn Heib in ihrem Buch "Erfolgsfaktor Energieeffizienz - Investitionen, die sich lohnen", mit einem Geleitwort von Dr. Angela Merkel, deutlich: Zahlreiche herausragende Praxisbeispiele zeigen auf, wie Energie-Verbräuche radikal gesenkt, Kosten um 30 Prozent und mehr reduziert und so Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden können. Und dabei ergeben sich auch noch etliche gesamtwirtschaftliche Vorteile für den Arbeitsmarkt, die konjunkturelle Entwicklung und die Haushalte der öffentlichen Hand.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.