Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676030

Erfolgreich übernehmen und durchstarten

Apollonia - Deutsches Institut für Praxisabgabe lädt zum Forum Praxisübergabe ein

Münster, (lifePR) - Eine Praxisübernahme ist für Zahnmediziner ein gern gewählter Schritt in die eigene Selbstständigkeit: Ein Kundenstamm ist bereits vorhanden und der Praxisbetrieb läuft in der Regel routiniert – eine gute Basis für den eigenen Praxiserfolg. Doch die eigene Existenzgründung muss von Anfang an gut geplant und vorbereitet sein. Als Existenzgründer sollte man sich mit seinen konkreten Wünschen und Vorstellungen auseinandersetzen, um eine passende Praxis zur Übernahme oder einen Standort für eine Neugründung zu finden. Auch beim ersten Bankgespräch sollten Existenzgründer gut vorbereitet sein und neben der Idee für ihr Praxiskonzept auch über finanzielle und steuerliche Aspekte sowie rechtliche Grundlagen der Übernahme Bescheid wissen.

Um eine gute Informationsbasis für den Ablauf einer Existenzgründung zu erhalten,  lädt Apollonia – Deutsches Institut für Praxisabgabe GmbH in Zusammenarbeit mit der NWD Gruppe angehende Existenzgründer sowie Praxisabgeber zum Forum Praxisübergabe nach Böblingen bei Stuttgart ein. Die Veranstaltung am 4. November 2017 im Mercure Hotel greift Fragen zum Praxiskauf, Praxisverkauf und zum Einstieg in eine Partnerschaft auf und bringt somit niedergelassene Ärzte und potentielle Nachfolger zusammen.

Das Forum Praxisübergabe bietet informative, zugeschnittene Vorträge sowohl für Existenzgründer als auch für Praxisabgeber rund um das Thema „Praxis neu auf Kurs gebracht: Erfolgreich übergeben und übernehmen“. Die Referenten beleuchten unter anderem die Themen Existenzgründungsfinanzierung, Vermögensaufbau als Erfolgsfaktor und Patientensteuerung der Zukunft. Sie liefern strategische, finanzielle und steuerliche Tipps für Existenzgründer, um eine reibungslose Übernahme zu ermöglichen, und für Praxisabgeber, um sie auf den erfolgreichen Übergang vom Berufsleben in den Ruhestand vorzubereiten. Sie beantworten Fragen, geben Lösungsansätze und berichten von zahlreichen Erfolgsgeschichten aus dem Praxisalltag. Gemeinsame Themen wie z. B. Erfahrungsberichte eines Abgebers und eines Praxisneugründers runden das Programm ab.

Die Fachberater von NWD Praxisstart und der apoBank stehen Existenzgründern den ganzen Tag über zur Verfügung, um ihnen erste Informationen zu interessanten Praxisabgaben oder Standorten zu liefern und um Termine für persönliche Beratungsgespräche zu vereinbaren. Prof. Dr. Vlado Bicanski, Gründer und Geschäftsführer von Apollonia, ist sich sicher: „Ihre Teilnahme wird ein Meilenstein für Ihre Zukunft!“.

Für die Teilnahme werden 4 Fortbildungspunkte vergeben. Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZMK. Das Forum Praxisübergabe „Erfolgreich übergeben oder übernehmen“ startet um 09.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt für Existenzgründer 79,00 € zzgl. MwSt. und für niedergelassene Zahnärzte/innen 199,00 € zzgl. MwSt. inklusive Tagungsunterlagen, Teilnehmerzertifikat und Bewirtung vor Ort. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.apollonia-institut.de/aktuelles.html oder per E-Mail an akademie@nwd.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hochschule Ludwigshafen erhält Auszeichnung für nachhaltig familiengerechte Arbeits- und Studienbedingungen

, Bildung & Karriere, Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Die berufundfamilie Service GmbH bescheinigt der Hochschule Ludwigshafen am 15. Dezember 2017 zum 6. Mal die erneute erfolgreiche Durchführung...

Tausende MTRA fehlen: Bayerisches Modellprojekt stemmt sich seit fünf Jahren erfolgreich gegen den Mangel

, Bildung & Karriere, NewsWork AG

Jede fünfte Stelle kann nach Angaben von Berufsverbänden schon heute nicht mehr besetzt werden, auch weil der attraktive Beruf an der Schnittstelle...

An 10 Vogelsberger Schulen fällt der Unterricht aus

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

An 10 Schulen fällt der Unterricht aus, den die Busse kommen wegen der starken Schneefälle in der Nacht im Vogelsberg nicht durch. Dies teilt...

Disclaimer