Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 410663

Nachruf auf Jürg Amann

Zürich, (lifePR) - Nach langer schwerer Krankheit verstarb Jürg Amann am 5. Mai im Alter von 65 Jahren. Der Schweizer Schriftsteller schuf in 40 Jahren ein bedeutendes literarisches Werk.

Amann arbeitete zunächst als Literaturkritiker und Dramaturg für das Schauspielhaus Zürich, bevor er sich 1976 ganz dem Schreiben widmete. Für seine Prosa, Theaterstücke, Lyrik und Essays erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, so auch den renommierten Ingeborg-Bachmann-Preis.

Jürg Amann war ein leidenschaftlicher Erzähler, ein Spurensucher, ein Wort- und Sprachkünstler. Immer wieder befasste er sich mit großer Sensibilität mit literarischen Vorbildern. So auch in seinem ersten Kinderbuch, das bei NordSüd erschien, "Das Märchen von der Welt". Die Grundlage für dieses Buch findet sich in Georg Büchners "Woyzeck". Jürg Amann erzählte das Märchen nach, reicherte es mit neuen poetischen Sprachbildern an und schuf so eine neue Lesart.

Im September wird seine Adaption von Georg Büchners "Leonce und Lena" mit Bildern von Lisbeth Zwerger im NordSüd Verlag erscheinen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

25 Jahre im Dienst für das Feriendorf Groß Väter See

, Medien & Kommunikation, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Am Donnerstag, den 28.06.2018 wird von 10.30 bis 11.30 Uhr nach über 25-jähriger Dienstzeit die Reservierungsleiteri­n des Feriendorfs Groß Väter...

Elastischer Ärger, Riesenwut auf Nina und ein unerhörter Tausch sowie das Experiment Liebe - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie gehen Menschen miteinander um? Wie gehen Männer mit Frauen um – und umgekehrt? Und was ist eigentlich Liebe? Ein Experiment mit ungewissem...

Kinoprogrammpreise der nordmedia

, Medien & Kommunikation, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

57 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 21. Juni 2018 mit einem Kinopro-grammpreis...

Disclaimer