lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687553 (Regionalmanagement Nordhessen GmbH)
  • Regionalmanagement Nordhessen GmbH
  • Ständeplatz 13
  • 34117 Kassel
  • http://www.regionnordhessen.de
  • Ansprechpartner
  • Christina Pohl
  • +49 (561) 97062-00

Nordhessische Immobilienwirtschaft: Networking und Eishockey

(lifePR) (Kassel, ) Zu den wichtigsten Stärken der Region Nordhessen gehört der regelmäßige Austausch von Unternehmen und Entscheidern im Rahmen organisierter Netzwerke. Dafür sind sportliche Anlässe besonders geeignet, so wie jetzt beim Treffen der nordhessischen Immobilienwirtschaft am Rande des Spiels der Kassel Huskies gegen die Eislöwen Dresden. Mehr als 30 Branchenvertreter aus der Immobilien- und Bauwirtschaft, von Banken und Planungsbüros folgten der Einladung der Veranstalter Regionalmanagement Nordhessen GmbH, WISAG Facility Management Hessen und Kassel Huskies.

Ziel war, Informationen, Kontakte und Erfahrungen der Markteilnehmer untereinander auszutauschen. Denn wenn es um die Wettbewerbsfähigkeit von Städten oder Regionen geht, spielt gerade die Immobilienwirtschaft eine enorme Rolle. Und um zügig auf Marktanforderungen reagieren und eine positive Entwicklung der Region vorantreiben zu können, sind die Vernetzung der nordhessischen Akteure untereinander und Kooperation mit branchennahen Unternehmen hilfreich. Gemeinsam kann man sich besser neuen Herausforderungen stellen, Trends aufgreifen und innovativ agieren.  

Dr. Siwanand Misara, Mitbegründer des Kasseler Start-Ups „Betterspace“, präsentierte in einem Impulsvortrag energieeffiziente Gebäudesteuerungssysteme zur automatisierten Regulierung der Heizsysteme in Hotel- und Büroimmobilien. Das Unternehmen hilft mit ihrer smarten Software, Energie einzusparen, vereinfacht gesagt: Die Heizkörper werden intelligent und automatisch abgeregelt, wenn Büroräume oder Hotelzimmer nicht genutzt werden oder wenn z. B ein Fenster offensteht. 2015 belegte Betterspace den zweiten Platz beim Businessplanwettbewerb promotion Nordhessen und gewann zusätzlich den Umweltpreis des Immenhäuser Dosierpumpen-Herstellers sera.

Vor dem ersten Bully posierten die Gäste mit der Mannschaft gut gelaunt für ein Foto, bevor sie ein spannendes Spiel verfolgten: Das Heimspiel der Kassel Huskies endete erfolgreich 3:2.