Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661351

Von und zu Reventlow

Ein Adelsgeschlecht und seine Verbindungen mit Nordfriesland

Bräist/Bredstedt, NF, (lifePR) - Die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow, die in Husum aufwuchs, ihr Vater Ludwig, der als der erste preußische Landrat des Kreises Husum amtierte, der Minderheitenpolitiker Victor Graf Reventlow-Criminil und seine Tante Diana, die als „Halliggräfin“ bekannt wurde, sind nur vier von mehreren Familienmitgliedern, die Verbindungen mit Nordfriesland hatten. Die Grafen „von“ und die Grafen „zu“ Reventlow waren dabei nur weitläufig miteinander verwandt. Dr. Claas Riecken und Prof. Dr. Thomas Steensen vom Nordfriisk Instituut werden in einem gemeinsamen Vortrag die Revenlows genauer beleuchten. Der Vortrag findet statt am 12. Juli um 19.30 Uhr im Vortrags- und Multimediasaal Nordfriisk Futuur des Nordfriisk Instituut, Süderstr. 30, Bredstedt. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Die Reihe wird von der Nord-Ostsee Sparkasse unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Präsident für Adventisten in Nordasien-Pazifik-Region

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 19. September wurde Pastor Si Young Kim vom Exekutivausschuss der Weltkirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten zum neuen Präsidenten...

www.deafservice.de feiert mit Werbeangebot die Deaf-Week

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Jedes Jahr wird weltweit im September der Welttag der Gehörlosen gefeiert. Aus diesem Anlass bietet jetzt das Portal www.deafservice.de sein...

Bundestagswahl: CDU in Friedensau deutlich vorne

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag errang in dem adventistisch geprägten Hochschulort Friedensau bei Magdeburg die CDU die Mehrheit der...

Disclaimer