Sonntag, 25. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 661351

Von und zu Reventlow

Ein Adelsgeschlecht und seine Verbindungen mit Nordfriesland

Bräist/Bredstedt, NF, (lifePR) - Die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow, die in Husum aufwuchs, ihr Vater Ludwig, der als der erste preußische Landrat des Kreises Husum amtierte, der Minderheitenpolitiker Victor Graf Reventlow-Criminil und seine Tante Diana, die als „Halliggräfin“ bekannt wurde, sind nur vier von mehreren Familienmitgliedern, die Verbindungen mit Nordfriesland hatten. Die Grafen „von“ und die Grafen „zu“ Reventlow waren dabei nur weitläufig miteinander verwandt. Dr. Claas Riecken und Prof. Dr. Thomas Steensen vom Nordfriisk Instituut werden in einem gemeinsamen Vortrag die Revenlows genauer beleuchten. Der Vortrag findet statt am 12. Juli um 19.30 Uhr im Vortrags- und Multimediasaal Nordfriisk Futuur des Nordfriisk Instituut, Süderstr. 30, Bredstedt. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Die Reihe wird von der Nord-Ostsee Sparkasse unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Lohnt sich ein Auftrag im Ausland für meinen Betrieb? Wie finde ich Kunden oder Lieferanten im Ausland? Welche Förderungen kann ich von der Europäischen...

Fortbildungen für Ehrenamtliche: Wertschätzende Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Lokale Anlaufstelle für das Ehrenamt beim Vogelsbergkreis informiert darüber, dass am Samstag, 10. März, die Fortbildung " Wertschätzende...

Keine Vor- oder Nachteile bei möglicher Auskreisung erkennbar

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen hält an ihrer durch den Vorstand eingenommenen Position zur geplanten Auskreisung der Stadt Reutlingen fest, strikt...

Disclaimer