Freitag, 17. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666250

Frisch und friesisch aufgetischt

Nordfriesland im Klischee und in der Werbung

Bredstedt, (lifePR) - Nordfriesen sind blond und blauäugig, trinken gerne Tee, häufig in Verbindung mit Köm, leben in Reetdachhäusern und tragen Trachten. Dies ist nur eine kleine Auswahl der Klischees, die am dritten Vortragsabend des 27. Nordfriesischen Sommer-Instituts im Nordfriisk Instituut in Bredstedt vorgestellt wurden. Ernst-Jürgen Walberg, ehemaliger Kulturchef des NDR in Schwerin, und Inga Werth, Mitarbeiterin des Nordfriisk Instituut, gingen an diesem Abend der Frage auf den Grund: Was ist typisch friesisch?

Auch wenn heute nur noch ein Bruchteil der Nordfriesen in reetgedeckten Häusern lebt, die nordfriesische Tracht nur noch zu besonderen Anlässen angezogen wird und auch der Tee nicht bei allen Friesen täglich auf den Tisch kommt, sind es doch gerade diese Bilder, die man mit Nordfriesland verbindet. Es sind gern verwendete Klischees, um auf die Region an der Nordsee aufmerksam zu machen. Egal ob in der Literatur, der Kunst, der Musik oder sogar in der Werbung, die stereotypen Bilder Nordfrieslands begegnen uns überall und tagtäglich.

Doch die Referenten haben im gut besuchten Multimediasaal nicht nur die friesischen Klischees kritisch hinterfragt. Haben Sie schon einmal vom Friesenschnitzel oder vom Friesendöner gehört? Oder haben sie schon einmal die schönen Blumen auf einem Friesenwall bewundert oder auf der Friesenbank gesessen? Und wer weiß nicht, dass bei schlechtem Wetter am besten der gelbe Regenmantel helfen kann, den wir hier nur unter dem Namen Friesennerz kennen? Durch die Vortragenden wurde deutlich, dass sowohl das Friesische als auch die Friesen ihren festen Platz in der Gesellschaft und in den Köpfen der Menschen gefunden haben.

Die Vortragsreihe Nordfriesisches Sommer-Institut wird gefördert von der Nord-Ostsee Sparkasse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von kreativ bis kunstpirativ: 4. Ausstellung des Offenen Ateliers bis 10.01.2018

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Humorvolle Zeichnungen, emotionale Ausdrucksmalerei, schonungslose Keramiken, alchimistischer Farbauftrag oder geometrische Klarheit – die vierte...

Ach, Gott!

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

An Heiligabend und Weihnachten werden die Kirchen wieder voll sein. Dann versammeln sich dort Gläubige und U-Boot-Christen – Leute, die nur einmal...

3. Sinfoniekonzert am Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wie inspiriert populäre Musik die Klassik? Am Sonntag, 19. und Montag, 20. November 2017 wird im 3. SINFONIEKONZERT unter musikalischer Leitung...

Disclaimer