Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685826

Ein Abschied und ein vergessener Fahrradpionier

Christian M. Sörensen verabschiedet sich als Leiter der AG Geschichte / Autoren stellen ihre Biografie von Gregers Nissen vor

Bräist/Bredstedt, NF, (lifePR) - Nach langjähriger Tätigkeit legt Dr. Christian M. Sörensen den Vorsitz der Arbeitsgruppe Geschichte nieder. Seit 2007 leitete er die Arbeitsgemeinschaft des Nordfriesischen Instituts, die sich zweimal im Jahr zu verschiedenen historischen Themen an wechselnden Orten trifft. Die Vorsitzende des Trägervereins, Inken Völpel-Krohn, und Institutsdirektor Professor Dr. Thomas Steensen verabschiedeten ihn mit herzlichen Dankesworten. Steensen gab einen Überblick über Sörensens vielfältige historische Betätigungen, deren Schwerpunkt in der Erforschung des Nationalsozialismus lag. Besonders verdient gemacht habe er sich um die Chronikarbeit in seinem Wohnort Mildstedt. Sörensen selbst wünschte dem Nordfriesischen Institut alles Gute und dankte besonders dem langjährigen Sekretär der AG Geschichte Fiete Pingel für seine Unterstützung. Seine historische Arbeit will er fortsetzen. Zurzeit befasst er sich unter anderem mit den Straßennamen in Husum.

Des Weiteren stellten die Autoren Dr. Lars Amenda und Oliver Leibbrand ihre vor Kurzem veröffentlichte Biografie des in Soholm geborenen Gregers Nissen (1867–1942) vor. Sie ist in der im Nordfriisk Instituut herausgegebenen Reihe Nordfriesische Lebensläufe erschienen. Zusätzlich zum lebhaften Vortrag über den vergessenen Fahrradpionier wurden auch ein altes Fahrrad und Schriften des Lehrers und begeisterten Radfahrers Nissen gezeigt. Er setzte sich besonders für das Wanderfahren und die Verbesserung des Radsports ein.

Das nächste Treffen der AG Geschichte findet am 31. Januar 2018 um 17 Uhr im Christian-Jensen-Kolleg in Breklum statt. Im Mittelpunkt steht dann der Roman „Breklehem“ von Professor Dr. Uwe Pörksen. 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

In seinem Rechenschaftsbericht vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat deren Präsident...

München 31.08. – 18 Uhr: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Jonglieren bei einem Vertriebs-Kick-Off? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt...

Sommerfest der GSA in München-Nymphenburg am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am Freitag 27. Juli findet das Sommerfest der GSA-Regionalgruppe München statt. In einem Garten in Nymphenburg/Gern werden Biertische/-bänke...

Disclaimer