Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60874

Druckfrisch: Die Lebenserinnerungen Friedrich Paulsens erstmals komplett als Buch

(lifePR) (Bräist/Bredstedt, NF, ) Ein erstrangiges Dokument zur nordfriesischen Kulturgeschichte, aber auch zur Bildungshistorie des deutschen Kaiserreichs liegt erstmals vollständig im Druck vor. Zum 100. Todestag des bedeutenden Philosophen und Pädagogen Friedrich Paulsen gab das Nordfriisk Instituut in Bredstedt soeben die Lebenserinnerungen in einem umfassenden Buch heraus. Paulsen kam im Jahre 1846 im nordfriesischen Langenhorn zur Welt. Als er am 14. August 1908 in Berlin starb, war er einer der führenden Gelehrten im damaligen deutschen Kaiserreich.

In seinen umfangreichen Erinnerungen zeichnet er ein einzigartiges Kulturbild vom Nordfriesland des 19. Jahrhunderts. Ebenso schildert er in prägnanter und anschaulicher Sprache gesellschaftliche Veränderungen und seine weitreichenden wissenschaftlichen Verbindungen. Die Erinnerungen gab es bisher nur, wenn auch mit vielen Kürzungen, in englischer Sprache. Lediglich der erste Teil erschien 1909 auf Deutsch. Nun liegt der Text vollständig als Buch vor. Die sehr eingehende Bearbeitung und die Kommentierung besorgten der Germanist Prof. Dr. Dieter Lohmeier, früherer Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek in Kiel, und Prof. Dr. Thomas Steensen, Direktor des Nordfriisk Instituut in Bredstedt, der das Vorhaben initiierte.

Das mit fast 200 Bildern illustrierte Buch - fest eingebunden mit Schutzumschlag - umfasst 544 Seiten und kostet 29,80 Euro. Finanziell gefördert wurde das Werk durch die Dr. Frederik Paulsen Foundation, die Gemeinde Langenhorn, die VR Bank eG Niebüll und die Stiftung Nordfriesland. In Langenhorn am Rande der nordfriesischen Geest, dem Geburtsort Friedrich Paulsens, wurde es am 100. Todestag Friedrich Paulsens der Öffentlichkeit präsentiert. Es ist ab sofort erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Nordfriisk Instituut in Bredstedt. www.nordfriiskinstiuut.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein 112-Notruf zurzeit in Feldatal und Mücke (Zeit: 12.08 Uhr Montag)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Ausfall der Notrufleitungen (112) in den Gemeinden Feldatal und Mücke. Weitere Meldung folgt sobald behoben. Bei Notrufen über die Polizei 110...

wdv-Gruppe pusht Augmented Reality und kooperiert mit turi2 edition #4 Innovation

, Medien & Kommunikation, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe unterstützt die neueste Ausgabe turi2 edition mit Augmented Reality (AR). Die Nummer #4 des Bookazines beschäftigt sich mit dem...

Mit dem alten Handy Gutes tun

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Beim „Fest der weltweiten Kirche und Mission“ am Pfingstmontag (5. Juni 2017) sammelt der Trägerkreis der landesweiten „Handy-Aktion in Baden-Württemberg“...

Disclaimer