Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 341937

"StadtLEBEN" - Bewerbungsphase für den Wettbewerb "Ab in die Mitte!" 2013 in Niedersachsen gestartet

Hannover, (lifePR) - Heute startet der Landeswettbewerb "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Niedersachsen" in die Bewerbungsphase 2013. Alle Kommunen Niedersachsens sind erneut aufgerufen, gemeinsam mit Partnern aus öffentlichem und privatem Bereich Ideen zur Stärkung ihrer Handelszentren zu entwickeln und sich mit ihren Projektbeiträgen zu bewerben. Die Sieger des Wettbewerbs erhalten vom Land einen Zuschuss von bis zu 60 Prozent der Projektkosten.

Die Initiatoren des Wettbewerbs geben auch für das kommende Jahr ein Aktionsmotto vor. "Mit 'StadtLEBEN' möchten wir im kommenden Jahr den Blick besonders auf die Zielgruppe der Familien und der unterschiedlichen Generationen richten - auf die Ansprüche, die diese an unsere Innenstädte und Ortszentren stellen. Wir möchten die Kommunen animieren, über entsprechende Angebote nachzudenken bzw. auch darüber, schon Vorhandenes weiter zu entwickeln", sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode anlässlich des Wettbewerbsstarts.

Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb 2013 endet am 29. Oktober 2012. Eine unabhängige Jury entscheidet dann darüber, welche Kommunen ein Fördergeld für die Umsetzung ihrer Projekte zur Innenstadt-Belebung erhalten. Bekannt gegeben werden die Preisträger im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 12. Dezember 2012.

"Das Motto StadtLEBEN ist bewusst offen gehalten und ermöglicht kreatives Denken und Handeln in verschiedene Richtungen. Welche innerstädtischen Angebote gibt es bislang für Familien, für Junge und Alte? Was fehlt vielleicht noch? Das sind wichtige Fragestellungen. Wir möchten die Kommunen mit StadtLEBEN aber ebenso animieren, für die Zielgruppen nach Möglichkeiten der Beteiligung zu suchen. Welche ihrer Kompetenzen lassen sich für die Belebung der Innenstädte nutzen? Eine Kommune kann diese Ziele und Fragestellungen selbstverständlich alleine angehen, aber auch in Kooperation mit anderen Kommunen aus der Region", erläuterte Bode die Zielrichtung des Aktionsmottos für 2013.

"Ab in die Mitte!" ist eine Gemeinschaftsinitiative von Privatwirtschaft und öffentlicher Hand. Der Minister dankte besonders den Mitinitiatoren und Sponsoren, die gemeinsam mit dem Land Niedersachsen für die erfolgreiche Fortführung des Public-Private-Partnership-Projekts auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Sorge tragen: dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen, dem Niedersächsischen Städtetag und dem Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund. Neben den Unternehmen GALERIA Kaufhof GmbH, EDEKA Minden-Hannover Holding GmbH, der Multi Development Germany GmbH und weiteren engagierten Einzelhändlern unterstützt auch im nächsten Jahr der Sparkassenverband Niedersachsen die Initiative. Medienpartner ist die Fachzeitschrift Handelsjournal.

Weitere Informationen zum Wettbewerb können über die Internetseite www.abindiemitte-niedersachsen.de abgerufen werden. Dort stehen auch die Ausschreibungsbedingungen und die Bewerbungsunterlagen für 2013 zum Download bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistischer TV-Sender "Hope Channel Frankreich" gestartet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 13. Januar startete der adventistische Fernsehsender Hope Channel Frankreich (HCF) mit der Ausstrahlung seines TV-Programms, wie die Kommunikationsabteil­ung...

Kostenfreie Info-Veranstaltung am Donnerstag, 25.01.2018 in Köln für Trainer, Coaches und Gesundheitsberufe

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Stephan Ehlers zeigt und erklärt, wie variantenreich das JONGLIEREN in der Weiterbildung einsetzbar ist und warum es hochwirksam ist. Jonglierbälle...

Journalist und Verleger Wolfram Weimer erhält "Deutschen Mittelstand Media Award 2017"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Dr. Wolfram Weimer hat den „Deutschen Mittelstand Media Award 2017“ erhalten. Der renommierte Journalist und erfolgreiche Verleger der WEIMER...

Disclaimer