Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 423137

Minister setzt sich für Niedersachsens Häfen ein

Hannover, (lifePR) - In seinem ersten Video-Podcast macht sich Wirtschaftsminister Olaf Lies für die niedersächsischen Häfen stark - ganz besonders für den JadeWeserPort, Deutschlands einzigen Tiefwasserhafen. Lies hatte sich in dieser Woche ein Bild über die Situation an den Hafenstandorten Emden, Bensersiel und Wilhelmshaven gemacht. In der Videobotschaft bezeichnet Lies den JadeWeserPort als "Jahrhundertprojekt" und als "Niedersachsens Tor zur Welt".

Das Wirtschaftsministerium hat heute unter dem Suchbegriff "MWNiedersachsen" einen neuen YouTube-Kanal eingerichtet, auf dem die erste Videobotschaft zu sehen ist. Olaf Lies wird sich demnächst häufiger auf YouTube direkt an die Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen wenden.

Hier der Link zum Ersten Podcast: http://www.youtube.com/watch?v=VUXG9gltxGY

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Martinique: Erstes adventistisches Filmfestival

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Über 400 Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten haben sich vom 30. Juni bis 1. Juli in Sainte-Luce/Martinique zum ersten adventistischen...

Hochleistungs-Internet im Gewerbegebiet Kleinerlbach

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach bringt Vodafone Deutschland einen der ersten Gigabit-Kunden in der Region ans Glasfasernetz: Die...

Am 21. Juli wieder "Samstag für gesundes Altern"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Vogelsberger Bündnis für Familie lädt zum zweiten „Samstag für gesundes Altern“ ein. Nach der Auftaktveranstaltung in Romrod geht es diesmal...

Disclaimer