Umweltministerium: Dr. Eick von Ruschkowski wird neuer Leiter der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA)

(lifePR) ( Hannover, )
Die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) wird ab dem 1. März von Dr. Eick von Ruschkowski geleitet. Darüber hat am Dienstag (heute) der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel informiert. Der neue Leiter ist promovierter Umweltwissenschaftler und war zuletzt Fachbereichsleiter für Naturschutz und Umweltpolitik und beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Berlin.

"Wir freuen uns, dass wir die Kontinuität der Arbeit fortsetzen können. Mit dem neuen Leiter rückt erneut eine sehr kompetente Persönlichkeit an die Spitze der NNA“, sagte Minister Wenzel.

Dr. Eick von Ruschkowski hat in Lüneburg studiert und anschließend an der Universität Hannover zur Akzeptanz von Schutzgebieten bei der Bevölkerung promoviert. Die Verknüpfung von Naturschutz mit anderen gesellschaftlichen Interessen sowie die Auflösung von Konflikten ist ein Kernanliegen seiner langjährigen Arbeit im Naturschutz. Seit 2013 ist er Mitglied der Geschäftsleitung beim NABU, wo er sämtliche fachlichen Inhalte des Verbandes verantwortet. Er lebt derzeit mit Frau und 3 Kindern in der Nähe von Hannover.

Die Naturschutzakademie hat ihren Sitz in Schneverdingen. Zu ihren Aufgaben gehören Bildung, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz sowie die Organisation des Freiwilligen Ökologischen Jahres in Niedersachsen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.