Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 631984

Professorin Cornelia Denz wird Mitglied im Kuratorium der VolkswagenStiftung

Eine Neubenennung und zwei Verlängerungen

Hannover, (lifePR) - Die niedersächsische Landesregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am (heutigen) Freitag drei wichtige Personalentscheidungen für das Kuratorium der VolkswagenStiftung getroffen. Prof. Dr. Cornelia Denz, Professorin für Angewandte Physik und Direktorin des Instituts für Angewandte Physik an der Universität Münster, wird als Nachfolgerin von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka benannt. Die Kuratoren Prof. Dr. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG, sowie Prof. Dr. Stefan Treue, Direktor des Deutschen Primatenzentrums Göttingen und Professor für Kognitive Neurowissenschaften und Biopsychologie an der Universität Göttingen, stehen für eine zweite Amtszeit zur Verfügung.

Das Land hat das Vorschlagsrecht für sieben der insgesamt vierzehn Mitglieder des Kuratoriums der VolkswagenStiftung. Die Amtszeit beginnt am 1. März 2017 und beträgt fünf Jahre.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreisstraße 111: Straßenschäden zwischen Frischborn und Hopfmannsfeld

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Für den Kreis kamen die großflächigen Schäden, die Anfang Dezember 2017 gewissermaßen über Nacht entstanden sind, völlig überraschend. Dieser...

Neue IT-Bestenliste 2018 ist online

, Medien & Kommunikation, Initiative Mittelstand - (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)

Nach der spannenden Siegerbekanntgabe des INNOVATIONSPEIS-IT 2018 folgt nun die beliebte, übersichtliche und informative IT-Bestenliste. Darin...

Österreich: Adventisten verkaufen Pflegeheim am Semmering

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich stellt nach fast 50 Jahren zum 30. Juni den Betrieb des Alten- und Pflegeheims der Kirche,...

Disclaimer