Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 631984

Professorin Cornelia Denz wird Mitglied im Kuratorium der VolkswagenStiftung

Eine Neubenennung und zwei Verlängerungen

Hannover, (lifePR) - Die niedersächsische Landesregierung hat in ihrer Kabinettssitzung am (heutigen) Freitag drei wichtige Personalentscheidungen für das Kuratorium der VolkswagenStiftung getroffen. Prof. Dr. Cornelia Denz, Professorin für Angewandte Physik und Direktorin des Instituts für Angewandte Physik an der Universität Münster, wird als Nachfolgerin von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka benannt. Die Kuratoren Prof. Dr. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG, sowie Prof. Dr. Stefan Treue, Direktor des Deutschen Primatenzentrums Göttingen und Professor für Kognitive Neurowissenschaften und Biopsychologie an der Universität Göttingen, stehen für eine zweite Amtszeit zur Verfügung.

Das Land hat das Vorschlagsrecht für sieben der insgesamt vierzehn Mitglieder des Kuratoriums der VolkswagenStiftung. Die Amtszeit beginnt am 1. März 2017 und beträgt fünf Jahre.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wertvoll und vielfältig"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im 10. Jahr des Bestehens des Vogelsberger Familienbündnisses und bereits zum dritten Mal werden gute Beispiele im Ehrenamt gesucht, öffentlich...

Kolumbiens Präsident lädt Vertreter der Adventisten zum Frühstück ein

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Vertreter der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gehörten zu den von der kolumbianischen Regierung eingeladenen Gästen des dritten nationalen...

Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Vertreterversammlung der DRV Bayern Süd tagt am Freitag 27. Juli 2018 in Bad Füssing. Die Sitzung des Selbstverwaltungsgre­miums unter der...

Disclaimer