Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 375234

Landesregierung stimmt für Entlastung des Aufsichtsrates der JadeWeserPort Logistics Zone GmbH & Co. KG

Hannover, (lifePR) - Niedersächsische Landesregierung hat in ihrer heutigen Kabinettssitzung den Vertreter des Landes aus dem Finanzministerium ermächtigt, in der ordentlichen Gesellschafterversammlung der JadeWeserPort Logistics Zone GmbH & Co. KG (JLZ) dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2011 Entlastung zu erteilen.

Dem Aufsichtsrat der JLZ gehören als Mitglieder der Landesregierung zurzeit Minister Jörg Bode als Vorsitzender und Minister Hartmut Möllring als stellvertretender Vorsitzender an.

Der Jahresabschluss der JLZ wurde von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Die Prüfung nach § 53 Haushaltsgrundsätzegesetz hat keinen Anlass zu Beanstandungen gegeben. Die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung wurde bestätigt. Zudem sind keine Sachverhalte bekannt, die einer Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder entgegenstehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tanzen für die Abiparty

, Medien & Kommunikation, Taunus Sparkasse

Getanzt wird eigentlich erst bei der Abiparty – Nico Hoffmann hat für die Abiparty getanzt. Wie das geht? Mit dem „Talent Battle 2018“ der Taunus...

Polin Announces New Group Structure

, Medien & Kommunikation, Polin Waterparks /Gebkim OSB

Recognized for its continuous innovation and being a game changer, Polin now has the ability to grow even faster as it formally is organized...

Rettungsdienst: Neue Verträge unterzeichnet

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Es sei historisch und ein Novum, dass zwei Auftragnehmer für den Rettungsdienst im Kreisgebiet sorgen werden, sagte Landrat Manfred Görig bei...

Disclaimer