Campingplätze entlang der Niedersächsischen Spargelstraße

Kostenfreies Faltblatt informiert

(lifePR) ( Burgdorf, )
"Campingplätze an der Niedersächsischen Spargelstraße" heißt das neue Faltblatt, das alles Wichtige rund um das Thema zusammenfasst. Es gibt Auskunft über Adressen, Öffnungszeiten, Größe, Ausstattung und Preise von Campingplätzen in der Mittelweser-Region. Weiterhin sind die 19 Plätze kurz beschrieben und in einer Übersichtskarte enthalten. Von Wendeburg im Braunschweiger Land im Osten über Stolzenau an der Mittelweser bis Rehden im Westen und Bleckede in der Elbtalaue/Wendland im Norden. Darunter sind auch idyllisch gelegene Plätze wie in Drakenburg direkt am Weserufer, in Asendorf, Hilgermissen oder in Uetze am Irenensee.

Eine Ergänzung ist die neue Faltkarte mit dem Verlauf der Niedersächsischen Spargelstraße. Dargestellt wird der Verlauf der Straße, die Mitgliedsorte des Vereins sind hervorgehoben und die Reisemobilstellplätze sind markiert. Weiterhin gibt es Wissenswertes rund um die touristische Route und den niedersächsischen Spargel.

Niedersachsen ist ein Spargelland, jeder fünfte deutsche Spargel wächst schließlich hier. Die Spargelfelder prägen schon ab März das Landschaftsbild, und auch nach der Ernte sind sie bis weit in den Herbst hinein an den grünen Pflanzen mit den roten Beeren zu erkennen. Das Ziel des am 19. März 1998 gegründeten Vereins "Niedersächsische Spargelstraße e.V." war die Einrichtung einer touristischen Route, die die niedersächsischen Spargelanbaugebiete miteinander verbindet. Das Logo "Niedersächsische Spargelstraße" steht für qualitativ hochwertigen heimischen Spargel, reizvolle Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Feste, Märkte und Sonderaktionen, die eine Reise nicht nur zur Spargelsaison lohnen. Die Route verbindet die touristischen Regionen Lüneburger Heide, Hannover und Umland, Braunschweiger Land, Mittelweser und das Oldenburger Münsterland. Um sich dem kulinarischen Genuss hinzugeben, Spargel frisch vom Bauern einzukaufen oder den Spargelstechern bei der mühseligen Arbeit zuzusehen, bieten sich Touren entlang der Spargelstraße auch für Tagesausflügler oder Wochenendtouristen an.

Das kostenfreie Faltblatt und die Faltkarte sowie weitere Informationen gibt es bei:

Niedersächsische Spargelstraße e.V.
Vor dem Hann. Tor 1, 31303 Burgdorf
Tel. (05136) 898-110, Fax: (05136) 898-4100
spargelstrasse@burgdorf.de, www.spargelstrasse.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.