Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154158

Neue Studie: Worüber sprechen Kunden stationärer Händler im Internet? Überraschende Ergebnisse für wichtiges Umdenken!

(lifePR) (Kiel, ) Auf der diesjährigen Search Marketing Expo (SMX) stellte Hans-Joachim Gras, Berater für Online Reputation Management bei New Communication, erste Ergebnisse einer aktuellen Studie über Kundenmeinungen zum stationären Handel vor. Danach gehören z.B. Ansons und Abele Optik zu den Kundenlieblingen, während Karstadt und Apollo-Optik weniger gut abschneiden.Das Besondere an der Studie: Die Kundenmeinungen wurden ausschließlich im Internet gesammelt und analysiert. Wie ist die Reputation im Internet, was sagen die Kunden und wie können wertvolle Erkenntnisse daraus gezogen werden?

Das Reputation Control-Team von New Communication aus Kiel hat mit einer speziellen Suchsoftware über 40.000 Seiten zu den wichtigsten Ketten der Segmente Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Augenoptiker gefunden. Anschließend haben Berater eine Stichprobe von über 12.000 Seiten auf Relevanz, Tonalität, Aktualität und die angesprochenen Themen untersucht. Dabei fanden Sie über 4.000 Kundenaussagen über H&M, Görtz, Christ, Fielmann & Co. Die Bewertungsskalen der unterschiedlichen Seiten wurden bei der Studie normalisiert, so dass sich ein vergleichbares Ranking ergibt.

"Das Bild, das Menschen von einer Marke im Kopf haben, wird stark im Internet geprägt. Dabei spielt es fast keine Rolle, ob das Unternehmen selbst online aktiv ist oder nicht." erklärt Gras. Eine ebenfalls im Rahmen der Studie durchgeführte repräsentative Online-Umfrage bestätigte, dass über 80% der Käufer Meinungen anderer Kunden im Internet gezielt heranziehen.

Interessant ist vor allem, über welche Themen sich Kunden auf Bewertungsportalen wie www.dooyoo.de oder Branchenverzeichnissen wie www.golocal.de auslassen. Natürlich wird hier auch über Preisniveau und Qualität geschrieben. Deutlich mehr Aussagen finden sich jedoch zu weichen Themen wie Atmosphäre, Freundlichkeit, Parkmöglichkeiten oder Umkleidekabinen: 47% der gefundenen Äußerungen haben weiche Faktoren zum Thema. Hier stecken wichtige Erkenntnisse für Filialisten und Franchise-Ketten, wie sich Kunden ihr Shoppingerlebnis wünschen.

Wie Gras erklärt, ist die Datenerhebung und -bewertung abgeschlossen. Die vollständige Studie wird Mitte April veröffentlicht. Unter www.new-communication.de können Informationen abgerufen werden. Im Laufe des Jahres werden weitere Untersuchungen, unter anderem der Segmente Elektronik und Lebensmittel folgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer