Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 845844

Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona GmbH Stresemannstr. 23 22769 Hamburg, Deutschland http://www.npz-hamburg.de
Ansprechpartner:in Frau Nina Schulze
Logo der Firma Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona GmbH
Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona GmbH

Magnetstimulation im Einsatz gegen COVID-19 Langzeitfolgen

Das Neuropsychiatrische Zentrum Hamburg Altona bietet für Patienten mit Long-Covid Erschöpfungssyndrom erfolgversprechende Therapie an

(lifePR) (Hamburg, )
Ein Großteil der Patienten, die eine COVID-19-Erkrankung überstehen, entwickelt deutliche Einschränkungen durch eine sogenannte Fatigue-Symptomatik. Das Neuropsychiatrische Zentrum Hamburg Altona bietet eine spezielle Behandlung für diese Patientengruppe mit repetitiver transkranieller Magnetstimulation (rTMS) begleitet von einer das Immunsystem stärkenden Infusionstherapie an.

Eine Fatigue-Symptomatik kann als Spätfolge von eigentlich gut überstandener COVID-Erkrankung auftreten und äußert sich durch hohe Erschöpfbarkeit, Antriebshemmung und körperliches Schwächegefühl. Eine therapeutische Betreuung und zielgerichtete Behandlung sind wichtig und sinnvoll.

Die Experten des Neuropsychiatrischen Zentrums Hamburg Altona setzen bei der Behandlung von Long-Covid Fatigue-Symptomatiken auf eine bewährte Therapie, die bereits bei Fatigue-Symptomatiken mit anderen Ursachen eingesetzt wird. Mithilfe der transkraniellen Magnetstimulation werden Nervenzellen zielgerichtet aktiviert. Es handelt sich um ein effektives und sehr gut verträgliches Behandlungsverfahren, das zur Behandlung von Fatigue-Syndromen hinreichend beschrieben ist.

Eine Kostenübernahme durch die Gesetzlichen Krankenkassen kann beantragt werden. Es ist aber davon auszugehen, dass in der Regel die Kosten privat getragen werden müssen. Interessierte können sich über die Website www.npz-hamburg.de/... oder unter Tel. 040–53307380 für eine Terminvergabe melden.

Neuropsychiatrisches Zentrum Hamburg-Altona GmbH

Das NPZ ist einer der größten Anbieter ambulanter Versorgungsleistungen im Bereich Nerven und Psyche in Hamburg. Darüber hinaus entwickelt das multidisziplinäre Team seit mehreren Jahren erfolgreich Projekte im Bereich eHealth und leistet Forschungsarbeit im Bereich Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.