Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 216982

Raus aus dem Flugzeug und rauf aufs Rad

Radtouren auf Kuba jetzt auch im Sommer buchbar / Neue Radtour auf den norwegischen Lofoten

Oberursel, (lifePR) - Kuba und die Lofoten hautnah - das bieten drei Fahrradrundreisen, die im Sommerprogramm 2011 bei Neckermann Reisen buchbar sind. Sie verbinden Aktivurlaub mit eindrucksvollen Naturerlebnissen und einer Prise Abenteuer. Auf Kuba sind zwei Touren im Programm: Eine Rundreise führt durch die Tabakregion Westkubas, eine weitere in den tropischen Osten. Bei der neuen Rundreise "Die Lofoten per Fahrrad entdecken" erkunden die Urlauber die schönsten Regionen der norwegischen Inselgruppe.

"Die Lofoten per Fahrrad entdecken"

Für die Radrundreise auf den Lofoten fliegen die Urlauber zunächst nach Bodø. Von dort aus geht es per Schiff nach Svolvær, dem Hauptort der Lofoten. Am folgenden Tag radeln die Gäste in das Fischerdorf Kabelvåg und danach nach Henningsvær - der Ort wird auch "Venedig der Lofoten" genannt, da er sich auf mehreren Inseln befindet, die durch Brücken verbunden sind. Zum nächsten Ziel, Stamsund, führt die Tour am Meer entlang. Nach einem Ruhetag radelt die Gruppe auf die Nachbarinsel, vorbei an hohen Bergen und traumhaften Buchten. Das Ziel nach dieser 50-Kilometer-Etappe ist Ramberg. Der kommende Tag dient dem Ausruhen. Dann heißt es wieder aufsatteln und den landschaftlichen Höhepunkt der Tour genießen - die Straße nach Å, dem südlichsten Ort der Lofoten. Nach dem Besuch des Stockfischmuseums und einem Abschlussabendessen erfolgt der Transfer zurück nach Bodø. Die Tagesetappen sind zwischen 27 und 60 Kilometer lang und einfach bis mittelschwer.

Fahrradrundreise "Die Lofoten per Fahrrad entdecken" mit sieben Übernachtungen in Hotels, Gasthäusern oder Rorbuer, Halbpension, Leihfahrrad, Gepäcktransport, Eintritte, Deutsch sprechende Reiseleitung, Fährüberfahrten, Transfers und Flug ab/bis Friedrichshafen ab 1.799 Euro pro Person (zum Beispiel am 22.6.2011).

"Zu den Tabakfeldern Westcubas"

Bei der Radreise "Zu den Tabakfeldern Westcubas" erkunden die Urlauber die Tabakregion Pinar del Río. Die erste Radetappe führt durch das Viñales-Tal, eines der wichtigsten Anbaugebiete des legendären kubanischen Tabaks. Am folgenden Tag geht es per Rad zum Picknicken, Baden oder Bootfahren an den Strand der Landzunge Cayo Jutías. Nach der Übernachtung auf einer Ranch steht eine Tour ins 30 Kilometer entfernte Ancón Valley an. Der fünfte Tag führt zur Grotte, die Che Guevara während der Kubakrise 1962 als Hauptquartier nutzte. Vorbei an typischen westkubanischen Dörfern radeln die Teilnehmer nach Soroa mit seinem berühmten Orchideengarten. Der Besuch des UNESCO-Biosphärenreservats in Las Terrazas am sechsten Tag rundet die Tour ab, bevor es per Bus zurück nach Havanna geht. Die Tagesetappen auf Trekkingrädern reichen von zehn bis zu 55 Kilometern.

"Fahrradrundreise - Zu den Tabakfeldern Westcubas" mit sieben Übernachtungen in Mittelklassehotels, Verpflegung (vorwiegend Vollpension) und an den beiden letzten Tagen Frühstück, Leihfahrrad, Fahrrad- und Gepäcktransport, Deutsch sprechende Reiseleitung, Transfers, Rail & Fly und Flug ab/bis Frankfurt ab 1.623 Euro pro Person (zum Beispiel bei Anreise am 19.6.2011).

"Im reizvollen tropischen Osten"

Nach der Ankunft am Flughafen Holguin geht es per Bus ins 70 Kilometer entfernte Bayamo. Am nächsten Tag startet die erste Radetappe über den Ort El Cobre mit seiner Wallfahrtskirche nach Santiago de Cuba. Von dort aus führt am dritten Tag ein Ausflug mit dem Trekkingrad zum Strand von Verraco - abends fahren die Urlauber mit dem Bus zurück nach Santiago de Cuba. Nach einer Übernachtung wird die Tour - abwechselnd per Rad und Bus - durch die tropische Vegetation des Humboldt Nationalparks bis nach Baracoa fortgesetzt. Am folgenden Tag steht ein Badeausflug zur Playa Maguana auf dem Programm, nachmittags erkunden die Gäste die Stadt Baracoa. Am vorletzten Tag ist ein Ausflug zur Flussmündung Boca de Yurumi vorgesehen. Am siebten Tag der Rundreise geht es mit dem Bus nach Guardalavaca. Dort übernachten die Gäste noch einmal, bevor es zurück nach Deutschland geht oder der auf Wunsch hinzubuchbare Badeurlaub beginnt. Die Tagesetappen auf dem Rad betragen zwischen 25 und 40 Kilometer.

"Fahrradrundreise - Im reizvollen tropischen Osten" mit sechs Übernachtungen in Mittelklassehotels, Verpflegung (vorwiegend Frühstück und Mittagessen), Leihfahrrad, Fahrrad- und Gepäcktransport, Deutsch sprechende Reiseleitung, Transfers, Rail & Fly, Flug ab/bis Frankfurt sowie einer Anschlussübernachtung im Hotel Sirenis Playa Turquesa NNNN+ in Guardalavaca ab 1.711 Euro pro Person (zum Beispiel bei Abreise am 8.6.2011).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4*Sterne Alpsee-Camping News: Kempten - die Hauptstadt des Allgäus - Ein Muss für jeden Allgäu-Besucher

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Inmitten der Ferienlandschaft Allgäu, liegt die ehemalige Kelten- und Römerstadt Kempten. Eine der ältesten Städte Deutschlands und die größte...

Ammarnäs am schwedischen Grenzgebirge

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Los geht’s mit dem Direktflug von Hannover oder Stuttgart nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. In Lappland angekommen wartet bereits der bestellte...

Bad Füssinger Thermenwelt: Zertifiziert allergikerfreundlich

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Weit über ein Drittel aller Europäer leiden an Allergien. Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands bietet Allergikern künftige...

Disclaimer