Mittwoch, 22. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 453791

Dr. med. Lutz Kindt mit Kaspar-Roos-Medaille geehrt

Berlin, (lifePR) - Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands ehrt Dr. med. Lutz Kindt mit der Verleihung der Kaspar-Roos-Medaille. Der 73-jährige praktische Arzt erhält die Auszeichnung für seine langjährige berufspolitische Arbeit im NAV-Virchow-Bund sowie sein gesellschaftliches und soziales Engagement über den Arztberuf hinaus.

Dr. Kindt schloss sein Medizinstudium in Erlangen, München, Graz und Marburg 1967 mit dem Staatsexamen in Düsseldorf ab. Anschließend war Dr. Kindt als Medizinalassistent im Barbara-Hospital Gladbeck, der Kinderklinik Marienhospital Bottrop und den städtischen Krankenanstalten Krefeld tätig.

Im gleichen Jahr übernahm Dr. Lutz Kindt die väterliche Hausarztpraxis in Neukirchen-Vluyn und trat wenige Wochen später in den damaligen NAV ein. Zunächst in der Bezirksgruppe Duisburg, dann in der Landesgruppe Nordrhein, bekam er Kontakt zum damaligen Landes- und Bundesvorsitzenden Dr. Kaspar Roos, der seine berufspolitische Arbeit fortan prägte. Dr. Kindt übernahm von 1984 bis 2002 den Vorsitz der Bezirksgruppe Duisburg, später - von 1994 bis 2003 - auch den Landesvorsitz in Nordrhein. Schließlich gehörte Dr. Lutz Kindt von 1990 bis 2002 dem Bundesvorstand des NAV-Virchow-Bundes als Beisitzer an. Von 1998 bis 2004 war Dr. Kindt Beisitzer im Vorstand der Brendan-Schmittmann-Stiftung des NAV-Virchow-Bundes und gehört seit 2004 dem Kuratorium der Stiftung an.

Sein ärztliches und gesellschaftliches Engagement geht seit Jahren weit über seine Praxistätigkeit hinaus. So unterrichtet er seit 1973 Biologie und Gesundheitswissenschaften, zunächst in der Erzieherausbildung und seit 2007 an der Höheren Berufsfachschule Neukirchen-Vluyn. In den 1980er Jahren begründete Dr. Kindt die örtliche Herzsportgruppe, ist Initiator des Onkologischen Arbeitskreises Linker Niederrhein und seit Gründung auch sein stellvertretender Vorsitzender. Er ist Mitbegründer des Hospizvereins Neukirchen-Vluyn sowie des AIDS-Arbeitskreises im Kreis Wedel und bis heute dort Mitglied.

Dank seiner Initiative wurde die Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn ins Leben gerufen, ein Zusammenschluss von rund 80 engagierten ehrenamtlichen Bürgern, die seit 2006 verschiedene Schul- und Gesundheitsprojekte in der Stadt fördern. Dr. Lutz Kindt ist nicht nur Stiftungsgründer, sondern auch von Beginn an Vorsitzender des Stiftungsrates.

Die Kaspar-Roos-Medaille wird alljährlich im Gedenken an den Mitbegründer und Vorsitzenden des damaligen NAV, Dr. Kaspar Roos (*1921 bis † 1986), für langjährige Verdienste um das Ansehen der Ärzteschaft verliehen.

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ärztekammer unterstützt Wiedereinstieg in den Arztberuf

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

„Der Wiedereinstieg in den Beruf, zum Beispiel nach der Elternzeit oder einem Auslandsaufenthalt, ist auch für Ärztinnen und Ärzte ein wichtiges...

Schwäche in Händen oder Füßen ernst nehmen – so beginnt ALS

, Gesundheit & Medizin, Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.

Amoyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS genannt, ist eine Erkrankung, die schleichend und mit scheinbar harmlosen Symptomen beginnt. „Viele meiner...

Reise in den zweiten Frühling

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin verläuft das Leben in verschiedenen Entwicklungsphasen, denen bestimmte Elemente und Energiezustände...

Disclaimer