Dr. Christiane Wessel in den Vorstand gewählt

(lifePR) ( Berlin, )
Dr. Christiane Wessel ist in den Vorstand des NAV-Virchow-Bundes gewählt worden. Die Wahl im Rahmen der Bundeshauptversammlung am 4. November erfolgte ohne Gegenstimmen bei einer Enthaltung.

Die Nachwahl war erforderlich geworden, nachdem Dipl.-Med. Mathias Coordt nach seiner Wahl in den Vorstand der KV Berlin von allen Ämtern im NAV-Virchow-Bund zurückgetreten war.

Die 58-Jährige Gynäkologin ist niedergelassene Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Friedrichshain-Kreuzberg. Im September übernahm Sie den Vorsitz der Landesgruppe Berlin/Brandenburg des NAV-Virchow-Bundes. Sie ist außerdem Vorsitzende der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin.

„Ich freue mich über das Vertrauen, das die Delegierten der Bundeshauptversammlung mir entgegengebracht haben“, so Wessel. „Zum einen werde ich mich besonders für den Erhalt der Freiberuflichkeit unseres Berufsstandes und die Stärkung der Selbstverwaltung und insbesondere des Ehrenamtes einsetzen.“

Des Weiteren möchte sie die Unterstützung des ärztlichen Nachwuchses in den Fokus ihrer Verbandsarbeit stellen. Ziel sei es, durch bessere Arbeitsbedingungen und eine ausgewogene Work-Life-Balance die Niederlassungsbereitschaft junger Kolleginnen und Kollegen zu fördern, so das neue Bundesvorstandsmitglied. Ihr Engagement soll zudem der Förderung der ambulanten Weiterbildung gelten. „Die fachärztliche Weiterbildungsordnung muss bundesweit geändert werden. Alle Facharztrichtungen müssen einen Teil ihrer Weiterbildung verpflichtend ambulant absolvieren“, erklärte Wessel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.