Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 895161

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V. Klaus-Groth-Straße 21 20535 Hamburg-Borgfelde, Deutschland http://www.hamburg.nabu.de
Logo der Firma Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.
Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.

Kiebitzfest an der NABU Vogelstation Wedeler Marsch

NABU Hamburg lädt am 24. April von 10-16 Uhr zum Familienfest an der NABU Vogelstation Wedeler Marsch ein / Tolle Angebote für Kinder und Erwachsene

(lifePR) (Hamburg-Borgfelde, )
Am Sonntag, 24. April 2022 kommen große und kleine Naturfreund*innen in der Wedeler Marsch voll auf ihre Kosten: Von 10-16 Uhr lädt der NABU Hamburg wieder zum beliebten Kiebitzfest rund um die NABU Vogelstation ein, das mit einem bunten Programm aus vogelkundlichen Führungen, NABU-Infoständen, dem Testen von Ferngläsern und Spektiven sowie Spielen, Mitmach-Aktionen und leckerem Essen in Bio-Qualität lockt. Zusätzlich lohnt sich an diesem Tag ein Abstecher entlang des Elbdeichs zum nahegelegenen Schachblumenfest in Hetlingen.

Der NABU veranstaltet sein Kiebitzfest in diesem Jahr nach zwei Jahren Pause bereits zum elften Mal. „Unsere Veranstaltung hat sich für viele Naturfans zu einem festen Termin im Jahreskalender entwickelt“, erklärt Marco Sommerfeld, Leiter der Vogelstation. „Es freut mich, dass unsere Gäste, aber auch die Helferinnen und Helfer nach elf Jahren noch immer so begeistert sind und kommen. Das ist einfach ein toller Rahmen, um auf den Vogelschutz in der Wedeler Marsch aufmerksam zu machen“, so Sommerfeld. Die Mischung aus Naturschutzinformation, Naturerlebnis und Geselligkeit macht den besonderen Charakter der Veranstaltung aus.

Vogelführungen, Kiebitz-Rallye und vieles mehr

Auf dem Kiebitzfest finden NABU-Führungen statt, die die Vogelwelt und ihre Lebensräume rund um die Station vorstellen. Die vogelkundlichen Führungen starten um 10, 12 und 14 Uhr am Deich vor der Vogelstation. Interessierte sollten sich für die Planung am besten schon vorab anmelden unter www.NABU-Hamburg.de/kiebitzfest.

Zum Rahmenprogramm des Kiebitzfest gehört außerdem eine Kiebitz-Rallye mit tollen Gewinnen für Groß und Klein, das NABU-FuchsMobil lädt zum Experimentieren ein, die Naturschutzjugend (NAJU) bietet das Bauen von Insektenhotels an und beim Kinderschminken stehen verschiedenste Tiermotive zur Auswahl. Darüber hinaus informieren unterschiedliche ehrenamtliche NABU-Fachgruppen zum Vogelschutz, zum Moorschutz, zum Fledermausschutz sowie zum naturnahen Gärtnern und zur Naturschutzarbeit auf Pagensand inkl. einer Strandgut-Tombola. Auch der Regionalpark Wedeler Au stellt sich auf dem Kiebitzfest vor. Für das leibliche Wohl sorgt die Fleischerei Höpermann aus Wedel mit Bio-Würstchen und Grillkäse.

Fernoptik testen inmitten der Elbmarsch

Das schönste Highlight ist aber die Natur, die Kinder und Erwachsene rund um die Station erleben können. Die namensgebenden Kiebitze können Ende April wunderbar beim Brutgeschäft beobachtet werden, aber auch zahlreiche andere, teils seltene, Vogelarten sind im Frühjahr in der Wedeler Marsch zu erleben. Um die Tiere noch besser beobachten zu können, bietet die Firma SWAROVSKI OPTIK Ferngläser zur kostenlosen Ausleihe an. Beim Optikfachhändler Foto Wannack können die getesteten Ferngläser auch direkt vor Ort gekauft werden. Beide Aussteller beraten zusätzlich auch schon am Samstag, 23. April von 10-16 Uhr am Elbdeich vor dem Eingang zur NABU Vogelstation.

Anreise

Der Umwelt zuliebe bittet der NABU darum, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen: S1 bis Wedel, weiter mit dem Fahrrad (20 Min.) oder zu Fuß (60 Min.). Mehrere Parkplätze stehen am Ortsrand von Wedel kostenlos zur Verfügung. Von dort gelangt man zu Fuß (60 Min.) durch die Wedeler Marsch zur NABU Vogelstation. An der Station selbst gibt es keine Parkplätze, notfalls ist die Anfahrt mit dem PKW bis Fährmannssand oder bis zum Klärwerk Hetlingen möglich. Weitere Infos und eine Wegbeschreibung gibt es unter www.NABU-Hamburg.de/vogelstation.

Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.

Der NABU ist mit über 29.000 Mitgliedern Hamburgs größter Umweltverband. Mit praktischem Naturschutz, politischem Druck und Umweltbildung sorgen NABU-Aktive überwiegend ehrenamtlich dafür, dass Hamburg grün und lebenswert bleibt. Weitere Informationen und Mitmachangebote unter www.NABU-Hamburg.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.