Freitag, 19. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 236393

Umweltfreundlich Auto fahren

NABU bietet kostenloses Spritsparttraining an

Hamburg, (lifePR) - Der NABU Hamburg bietet jetzt in Zusammenarbeit mit der Firma Eco Consult am Samstag, 25. Juni 2011 ein kostenloses Spritspartraining an, mit dem man seinen Treibstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent verringern kann. Interessenten können sich ab sofort anmelden.

Die Fahrtechnik der Firma Eco Consult spart nicht nur Treibstoff, sondern reduziert auch den Verschleiß von Bremsen, Reifen und Kupplung. Geschult wird im eigenen Auto der Teilnehmer/innen im realen Verkehr. Einzige Voraussetzung ist ein Bordcomputer zur Ermittlung des Durchschnittsverbrauchs. Unterstützt wird das Spritspartraining von dem Hamburger Klimaschutzunternehmen Arktik.

Das Spritspartraining findet am Samstag, 25. Juni 2011 von 9.30 bis 13 Uhr statt. Maximal können 12 Personen daran teilnehmen. Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich beim NABU Hamburg, Tel.: 040 / 69 70 89 0, service@NABU-Hamburg.de. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Weitere Infos zu Möglichkeiten, wie man umweltfreundlicher mit Auto und Flugzeug unterwegs sein kann, gibt es unter www.NABU-Hamburg.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Elektro-magnetische Strahlung harmonisieren – Produkte zur Neutralisierung der negativen Effekte auf den menschlichen Körper!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Die Ambition AG bietet mit viel Erfolg das harmonei® zur Neutralisierung der negativen Effekte des Elektrosmogs auf den menschlichen Körper an....

GGEW AG präsentiert Energie- & Baumesse

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Die GGEW AG präsentiert am 27. und 28. Januar 2018, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zum achten Mal die Energie- & Baumesse zu den Themen Sanieren,...

Sturmtief Friederike - Landesforsten ziehen erste Bilanz

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Nach Orkantief „Friederike“ ziehen die Niedersächsischen Landesforsten nun eine erste Bilanz. Vor allem im Süden Niedersachsens haben die starken...

Disclaimer