Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 345647

Projektstart "Aktiv für Neugrabens Natur"

Der Naturschutzbund NABU, "Hamburger Arbeit", das Gymnasium Süderelbe und das Stadtteilbüro der STEG setzen Maßnahmen zum Schutz von Spatz, Mauersegler & Co in Neugraben um

Hamburg, (lifePR) - Vögel wie der Haussperling, auch Spatz genannt, der Mauersegler oder der Hausrotschwanz leben seit langer Zeit in enger Nachbarschaft zum Menschen in den Siedlungen, wo sie ihre Nistplätze bevorzugt an Gebäuden suchen. Mittlerweile leiden sie, wie auch zahlreiche Fledermausarten, unter "Wohnungsnot", da sie an den modernen bzw. sanierten Gebäuden keine Brutmöglichkeiten mehr finden. So ist der Haussperling heute schon an vielen Stellen in Hamburg verschwunden.

Um den Tieren auch weiterhin einen Lebensraum in Hamburgs Süden finden, wurde das Projekt "Aktiv für Neugrabens Natur" ins Leben gerufen. Die Aktionspartner wollen gemeinsam mit verschiedenen Maßnahmen, z.B. Anbringen von Nistkästen, das Brutplatzangebot für "Gebäudebrüter", aber auch für andere Vogelarten verbessern. Die Kästen werden maßgeschneidert von dem Beschäftigungsträger Hamburger Arbeit hergestellt. Außerdem wird nach Möglichkeiten für Begrünungen gesucht, welche sowohl der Vogelwelt dienen als auch ästhetisch eine Bereicherung sind.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Ideen einzubringen oder auch bekannte Vogelbrutplätze und Fledermausquartiere an Gebäuden zu melden.

Das Projekt startet am Samstag, den 8. September 2012 von 10 - 13 Uhr mit einem Infostand auf dem Neugrabener Markt. Vor Ort wird darüber informiert, wie Vögeln und Fledermäusen am Haus und im Garten geholfen werden kann. Um 11:30 Uhr wird vom Infostand aus ein kleiner Rundgang durch Neugraben starten, bei dem Interessierte mehr über die Tier- und Pflanzenwelt im Siedlungsgebiet erfahren können.

Weitere Infos zur NABU-Gruppe Süd gibt es unter www.NABU-Hamburg.de/sued.

Der Gruppenabend findet ab Oktober 2012 jeden ersten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Striepensaal, im Striepenweg 40, 21147 Hamburg statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

AkoTec sichert sich neuen Zukunftsmarkt

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Der Bundestag hat im September 2016 den Beitritt Deutschlands zum Klimaschutzabkommen von Paris einstimmig beschlossen. Damit sind aktuell neue...

Disclaimer