Pflegeeinsatz im Duvenstedter Brook schützt wertvollen Lebensraum und das Klima

(lifePR) ( Hamburg-Borgfelde, )
Am Samstag, den 25. Januar 2020 sucht die NAJU-Jugendgruppe „Eisvögel“ wieder Mithilfe für einen Pflegeeinsatz im Professormoor des Duvenstedter Brooks. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich willkommen.

Bei diesem Arbeitseinsatz im Moor werden aufwachsende Birken und Kiefern entfernt, weil sie dem Moorboden zu viel Wasser entziehen. Dadurch können die typischen Moorpflanzen wieder besser wachsen. „Vor allem durch die Wiedervernässung und das Wachstum der Torfmoosarten wird sehr viel CO2 gebunden“, erklärt Biologe Heinz Peper, Leiter der Gruppe „Eisvögel“ von der Naturschutzjugend (NAJU) Hamburg. „Dieser Arbeitseinsatz ist also ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.“ Moore sind nach dem Meer der größte CO2-Speicher weltweit und deshalb ein wichtiger Faktor beim Klimaschutz.  Außerdem werden seltene Pflanzen- und Tierarten wie z. B. der fleischfressende Sonnentau, das Wollgras, an das Moor angepasste Schmetterlinge und Libellen, verschiedene Spinnenarten, die Rohrweihe und Kraniche gefördert. Mit den Birkenstämmen werden Hügel für die Kreuzotter und die Mooreidechsen angelegt.

„Wir würden uns bei diesem Arbeitseinsatz über weitere ehrenamtliche Mithelfer, Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren, sehr freuen!“ betont Mirja Eisenblätter von den „Eisvögeln“. „Auch Kinder unter 10 Jahren in Begleitung ihrer Eltern sind willkommen.“ Alle Helfer*innen sollten unbedingt Gummistiefel oder festes Schuhwerk mitbringen, wenn möglich auch eigene Astscheren. Bitte auch etwas für das anschließende gemeinsame Buffet mitbringen, das im BrookHus eingenommen wird. Für Getränke wird gesorgt.

Der Arbeitseinsatz am 25.01.2020 beginnt um 10 Uhr, Treffpunkt ist das BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140, 22397 Hamburg. Um vorherige Anmeldung wird bis zum 24. Januar gebeten unter Tel. 0176 80869535 (Heinz Peper). Der Arbeitseinsatz ist für ca. 4 Stunden geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.