lifePR
Pressemitteilung BoxID: 703551 (Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.)
  • Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.
  • Klaus-Groth-Straße 21
  • 20535 Hamburg-Borgfelde
  • http://www.hamburg.nabu.de
  • Ansprechpartner
  • Alexander Porschke
  • +49 (172) 4037167

NABU Kommentierung zum "Tag des Eigenheims"

Einzelhausbebauung im Stadtgebiet wird den Grünverlust beschleunigen

(lifePR) (Hamburg-Borgfelde, ) Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFHH) lädt heute am 21. April Kaufinteressierte zum "Tag des Eigenheims" ein. Mehr als 20 Bauträger und Baufirmen informieren laut IFHH, welche Eigentumswohnungen, Reihenhäuser oder Einzelhäuser gerade in Hamburg entstehen.

Alexander Porschke, Vorsitzender des NABU Hamburg, sieht das Angebot von Flächen für Einzel- oder Reihenhausbebauung kritisch: "Auf dem ,Tag des Eigenheims' wird mit Unterstützung des Senats auch das Wohnen im Einzel- oder Reihenhaus im Stadtgebiet beworben. Für einen begrenzten Stadtstaat ist diese Bauform ein Anachronismus. Einzel- oder Reihenhausbebauung, ob in Fischbek oder Oberbillwerder, sind angesichts der knappen und wertvollen Flächen für eine moderne Stadtentwicklung absolut tabu. Im Ergebnis wird diese Politik den Grünverlust beschleunigen und damit zu Lasten von Mensch und Natur in unserer Stadt gehen.Unser Grün darf nicht für flächenintensive Bauvorhaben unter den Hammer kommen. Auch die von der Bundesregierung angestrebte Reduzierung des Flächenverbrauchs in Deutschland auf 30 Hektar pro Tag erreichen wir so garantiert nicht."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.