Sonntag, 25. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 200958

Klimafreundlicher dank Diensträder

NABU setzt jetzt bei seiner Naturschutzarbeit verstärkt aufs Fahrrad

Hamburg, (lifePR) - Der NABU Hamburg hat heute dank der Förderung durch das Amt für Natur- und Ressourcenschutz der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt für seine Naturschutzarbeit vier Dienstfahrräder mit Anhängern erhalten. Damit können die Naturschützer nun klimaneutral Fahrten zu Arbeitseinsätzen im Duvenstedter Brook und in Wedel und andere Botenfahrten unternehmen. Die Übergabe der Räder erfolgte bei Minks Bikes Shop in Hamburg-Eimsbüttel.

"Die Dienstfahrräder werden uns die Arbeit erheblich erleichtern", erklärt Stephan Zirpel, Geschäftsführer des NABU Hamburg. "Gerade die kurzen Fahrtwege können wir jetzt umweltfreundlich bewältigen, bei denen wir wegen des Transports von Material früher ein Auto benutzen mussten." Die Fahrräder setzt der NABU nun bei Dienst- und Kontrollfahrten im Naturschutzgebiet "Duvenstedter Brook" und beim Transport von Materialien für das dortige Naturschutz-Informationshaus sowie von Werkzeug für Arbeitseinsätze ein. Auch an der Carl Zeiss Vogelstation in der Wedeler Marsch westlich von Hamburg kommen sie zum Einsatz. Ebenso dienen die Räder für Botenfahrten zur Verteilung von Post, Paketen und Infomaterial, aber auch für Kartierungsarbeiten in den Schutzgebieten. Zirpel: "Wir sind dank der Diensträder nun in der Lage, unsere Arbeit für die Umwelt noch ganzheitlicher und klimafreundlicher durchzuführen." Der NABU bedankt sich bei der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt für die Finanzierung der Fahrräder. Wolfgang Prott, Abteilungsleiter Naturschutz in der Behörde: "Bei Fahrten bis fünf Kilometer ist das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel. Wir haben deshalb den Umstieg auf das Fahrrad gerne gefördert."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Stachelritter" in Güstrow unterwegs

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Er ist Fisch des Jahres 2018* in Deutschland und das zu Recht: Der Dreistachlige Stichling ist nicht nur äußerlich ein ganz besonderer heimischer...

"Alles gut überstanden": Entwarnung im Klinikum Christophsbad

, Energie & Umwelt, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Am Mittwochmittag, 21. Februar 2018, kam es auf der psychiatrischen Station PSY 2 zu einer Rauchentwicklung, da ein Patient seine Matratze in...

Klimaziele gemeinsam erreichen: Bremerhaven koordiniert EU-Projekt - Energieeffizienz in öffentlichen und privaten Gebäuden soll verbessert werden

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Heute und morgen treffen sich fast 40 Vertreterinnen und Vertreter von 18 Partnern aus sieben europäischen Ländern in Bremerhaven, um das Projekt...

Disclaimer