Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 215767

Jetzt Nistkästen aufhängen!

NABU: Vögel suchen schon sehr früh ihr zukünftiges Brutquartier aus

Hamburg, (lifePR) - Der NABU Hamburg ruft dazu auf, jetzt Nistkästen aufzuhängen. Wenn die Witterung milder wird, beginnen die ersten Vögel, wie z.B. die Meisen, bereits im Februar, spätestens aber im März mit dem Nestbau. Seit den Anfängen des Vogelschutzes sind der Bau und das Anbringen von Nistkästen feste Bestandteile der Arbeit für den Schutz der freilebenden Tierwelt.

"Künstliche Nisthilfen sind da sinnvoll, wo Höhlenbrütern Naturhöhlen fehlen, weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind", erklärt Biologe Stephan Zirpel, Geschäftsführer des NABU Hamburg. "Das kann in gründlich durchforsteten Wäldern, aber auch in Gärten und auf Balkonen der Fall sein." Außerdem eigne sich der Nistkastenbau hervorragend, um Kinder und Jugendliche mit unserer Tierwelt und ihren Gefährdungen vertraut zu machen. Zirpel: "Der Bau von Nisthilfen verdeutlicht ihnen, dass mit einfachen Mitteln unseren wildlebenden Tieren leicht geholfen werden kann." Außerdem stellt sich nach Fertigstellung und Aufhängen des Nistkastens in der Regel schnell ein Erfolgserlebnis ein. Denn ein Vogel beim Nestbau oder bei der Fütterung seiner Jungen ist ein wahres Naturschauspiel. "Wer Vögel dabei vor seiner Haustür beobachten kann, ist in den meisten Fällen begeistert und erhält so einen direkten Zugang zur Natur." Dies sei die beste Voraussetzung für deren Schutz, so der NABU.

Die NABU-Broschüre "Wohnen nach Maß" mit Bauplänen für Nisthilfen und Wohnhöhlen gibt es gegen Einsendung von 3,45 Euro in Briefmarken an den NABU Hamburg, Osterstraße 58, 20259 Hamburg. Außerdem berät der NABU Interessierte zu diesem Thema gerne in seinem Infozentrum in der Osterstraße 58 in Hamburg-Eimsbüttel (Öffnungszeiten: Mo bis Do 14 bis 17 Uhr). Weitere Infos unter www.NABU-Hamburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reinigungsarbeiten Regenwasserkanal abgeschlossen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Reinigungsarbeiten des verunreinigten Regenwasserkanals sowie des Betriebsgeländes sind abgeschlossen. Ein Ingenieur der Unteren Wasserbehörde...

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

Disclaimer