lifePR
Pressemitteilung BoxID: 643366 (Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.)
  • Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Hamburg e.V.
  • Klaus-Groth-Straße 21
  • 20535 Hamburg-Borgfelde
  • https://www.hamburg.nabu.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Hilmer
  • +49 (40) 697089-35

Einsatz für Schmetterlinge im Stadtpark

NABU sucht Anpacker/innen für Aktionstag am 1.4. um 10 Uhr

(lifePR) (Hamburg-Borgfelde, ) Am Samstag, 1. April 2017 ab 10 Uhr veranstaltet der NABU Hamburg in Kooperation mit dem Bezirksamt Hamburg-Nord einen Aktionstag im Rahmen seiner Kampagne "Aktiv für Hamburgs StadtNatur". Um wertvolle Lebensräume für Falter, Wildbienen und andere Insekten zu schaffen, wird dabei eine Kurzrasenfläche in einen Schmetterlingssaum umgewandelt, der zukünftig extensiv gepflegt werden soll. Auf der Fläche wird der Boden mit Sand ausgemagert, anschließend werden Wildblumen eingesät. Interessierte Bürger/innen sind herzlich eingeladen, bei diesem Vorhaben mitzuhelfen.

"Für Schmetterlinge und Wildbienen sind extensiv gepflegte Blumenwiesen überlebenswichtig", erklärt Lars Panzer vom NABU Hamburg den Hintergrund der Aktion. "Viele Insekten benötigen die heimischen Pflanzen magerer Standorte. In öffentlichen Grünanlagen und vielen privaten Gärten finden die Tiere diese oft nicht mehr." Das Anlegen von mageren Extensivsäumen ist deshalb eine sinnvolle Maßnahme, die bedrohten Schmetterlingen und Wildbienen hilft. Säume bilden den Übergang zwischen Kraut- und Strauchschicht und sind besonderes artenreich. Sie bieten Rückzugsmöglichkeiten, Überwinterungsorte und Nahrungsquellen für viele Insektenarten.

Der Einsatz findet am 1. April von 10 bis etwa 15 Uhr statt. Material, Werkzeug sowie einen kleinen Imbiss stellt der NABU Hamburg für alle Helfer/innen bereit. Freiwillige Helfer/innen jeden Alters, gerne auch Familien mit Kindern (ab 6 Jahren) oder Jugendliche, sind herzlich eingeladen, bei diesem Vorhaben mitzumachen. Auch wer nur eine Stunde Zeit hat, ist herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und Regenschutz sind mitzubringen. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte für den Aktionstag an. Dabei wird der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Kontakt: Lars Panzer, NABU Hamburg, Tel.: 040/697089-37, E-Mail: StadtNaturAktiv@NABU-Hamburg.de

Der Aktionstag wird gefördert von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE) aus Zweckerträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.