Mittwoch, 24. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668707

Die Vogelwelt entdecken in der "Reit"

NABU lädt zu Familientag am 3. September an der Forschungsstation Die Reit ein

Hamburg-Borgfelde, (lifePR) - Heimischen Vögeln einmal ganz nahe kommen - das bietet der Familientag in der "Reit". Die Forschungsstation des NABU öffnet am Sonntag, den 3. September 2017 von 10-16 Uhr ihre Pforten für große und kleine Besucher und gewährt spannende Einblicke. Die NABU-Experten zeigen, wie die praktische Vogelforschung in der Station funktioniert. Das Beringen von Vögeln und Führungen durch den Fanggarten und in das Naturschutzgebiet stehen deshalb im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Der Familientag bietet aber noch mehr Programm an. So können Kinder durch Mitmachspiele und kleinere Experimente Natur erleben und erforschen, etwa beim Keschern im Tümpel oder Mikroskopieren. Auch eine Kinderschminkerin wird vor Ort sein. Erwachsene und Kinder können darüber hinaus Insektenhotels und Nistkästen bauen oder sich von der NABU-Gruppe Bergedorf über die Naturschutzarbeit vor Ort informieren lassen.

Für das leibliche Wohl ist am Familientag auch gesorgt: Es werden Kaffee und Kuchen angeboten, und natürlich gibt es reichlich Gelegenheit zu Gesprächen in der Natur über die Natur.

Der Familientag findet statt am Sonntag, 3. September von 10-16 Uhr in der Vogelberingungsstation "Die Reit", Reitbrooker Westerdeich 68 (Vier- und Marschlande). Zu erreichen mit der S21 bis Mittlerer Landweg, dann weiter mit dem Rad oder mit dem Bus 222 ab Bhf. Bergedorf bis "Reitbrooker Hinterdeich".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ladestation für E-Autos in Hähnlein eingeweiht

, Energie & Umwelt, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

Alsbach-Hähnlein/Bensheim. Vertreter der GGEW AG und der Gemeinde Alsbach-Hähnlein haben eine neue Ökostrom-Ladestation für Elektroautos offiziell...

Nach dem Sturm - Aufräumarbeiten der Landesforsten dauern an

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Das Orkantief „Friederike“ hat in Teilen der Niedersächsischen Landesforsten schwere Schäden verursacht. Betroffen sind vor allem die Waldgebiete...

Im Visier der Wissenschaft: Jagd und Afrikanische Schweinepest

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Tierschutz, Wildbret, Jagdkultur – im Angesicht einer Seuche, wie wirkt sich das aus? Was verändert sich da? Wissenschaftler aus Deutschland,...

Disclaimer