Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 496793

Carl Zeiss Vogelstation ist ein Lieblingsplatz

Landrat Oliver Stolz präsentiert seinen Lieblingsplatz am Wasser

Hamburg-Borgfelde, (lifePR) - Landrat Oliver Scholz kennt den Kreis Pinneberg wie seine Westentasche. Als Tippgeber für die Tagestourismus-Kampagne "99 Lieblingsplätze am Wasser" der Metropolregion Hamburg verrät er fünf seiner liebsten maritimen Plätze im Kreis.

Zu seinen Favoriten gehört die Carl Zeiss Vogelstation, die der Landrat am Donnerstag, den 3. Juli, persönlich vorgestellt und mit einem Signet ausgezeichnet hat. Passend zum Thema der Kampagne hat er zudem den Startschuss für die Fotoaktion "99 Vogelarten in der Carl Zeiss Vogelstation und der Wedeler Marsch" gegeben und bei der Gelegenheit gleich selbst die ersten Fotos aufgenommen.

Hamburg und sein Umland sind geprägt vom Wasser. Viele wunderschöne Ausflugsziele in der Metropolregion locken Einheimische und Gäste an. Denn Wasser macht Spaß, entspannt und erfrischt. Unter dem Motto "99 Lieblingsplätze am Wasser" startet die Metropolregion Hamburg gemeinsam mit der Hamburg Marketing eine Tagesausflugskampagne, um auf die schönsten Ausflugsziele in der Region aufmerksam zu machen. Prominente und Insider haben dafür ihre liebsten Plätze am Wasser verraten. Der Holstein Tourismus e.V. konnte für die Kampagne Landrat Oliver Stolz als Tippgeber im Kreis Pinneberg gewinnen. Insgesamt fünf Plätze hat er ausgesucht - die Carl Zeiss Vogelstation, das Willkomm-Höft, die Schlossinsel Rantzauer See, die Insel Helgoland und den Hafenplatz an der Krückau in Elmshorn.

Alle 99 Tipps sind in einem kostenlosen Ausflugs-Lotsen veröffentlicht, den Einheimische und Gäste als Inspiration für Kurztrips in der Metropolregion Hamburg nutzen können. Auf der Internetseite www.metropolregion.hamburg.de/lieblingsplatz/ kann sie bestellt werden und wird ergänzt um Informationen zur Anreise, Gastronomie und zu kombinierbaren Rad- oder Spaziertouren.

Am 3. Juli hat Landrat Oliver Stolz die Carl Zeiss Vogelstation als seinen Lieblingsplatz präsentiert. Die Carl Zeiss Vogelstation liegt direkt hinterm Elbdeich inmitten der Kleientnahmestelle Fährmannssand und wird seit 1984 vom NABU Hamburg betreut. Als Paradies für Wasservögel besteht hier die Möglichkeit, die heimische Vogelwelt aus nächster Nähe zu beobachten. Dieser idyllische Ort mitten in der Natur ist nur zu Fuß oder mit Rad erreichbar. Die einzigartige Geräuschkulisse verleiht dem Lieblingsplatz sein unverwechselbares Flair.

Besucher der Carl Zeiss Vogelstation sollten immer an ihre Fotokamera denken. Auch der Landrat hatte seine mitgebracht. Zum Auftakt der Fotoaktion "99 Vogelarten in der Carl Zeiss Vogelstation und der Wedeler Marsch", die vom Holstein Tourismus e.V. initiiert ist, hat er die ersten Fotos von einheimischen Vögeln geschossen. Ziel der Fotoaktion ist, Fotos von 99 unterschiedlichen einheimischen Vogelarten zu sammeln, die dann auf der Website des Holstein Tourismus e.V. veröffentlicht werden. Wer an dieser Aktion teilnehmen möchte, hat bis zum Ende der Sommerferien Zeit, seine Fotos in digitaler Form an carlzeiss-station@NABU-Hamburg.de zu senden. Und die Teilnahme lohnt sich. Der Preis für das beste Foto des Wettbewerbs ist ein Fernglas Zeiss Conquest HD 10x32 schwarz von Carl Zeiss Sports Optics.

Mit im Gepäck hatte der Landrat eine Plakette, die er Marco Sommerfeld, dem Leiter der Carl Zeiss Vogelstation, überreichte. Bei der Übergabe sagte er: "Die Metropolregion Hamburg bietet viele schöne Ziele, die in einem Tagesausflug erreicht werden können. Diese Plakette wird nun ihre Gäste darauf hinweisen, dass sie sich an einem der schönsten Plätze am Wasser in der Metropolregion aufhalten."

Besucher finden auf www.NABU-Hamburg.de/carlzeissvogelstation eine genaue Anfahrtsbeschreibung zum Lieblingsplatz und alle Informationen zu Öffnungszeiten und besonderen Führungen.

Alle Infos zur Kampagne unter: www.metropolregion.hamburg.de/lieblingsplatz

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

European organic market grew by double digits and organic area reached 13.5 million hectares in 2016

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

The organic market in Europe continues to grow. In 2016, it increased by 11.4 % and nearly reached 33.5 billion euros. Almost all of the major...

A booming organic sector: more farmers, more land and a growing market

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

The latest global data on organic farming worldwide will be presented by the Research Institute of Organic Agriculture FiBL and IFOAM – Organics...

Ausbreitung der Luchse wird mit Fotofallen erforscht

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Wer in diesen Tagen im Solling wandern geht, könnte einem Blitzer begegnen. Doch keine Angst, die Geräte dienen in diesem Fall nur dazu, die...

Disclaimer